Huffpost Germany

Alessandra Meyer-Wöldens bekommt Zwillinge: Darum ist es eine Risikoschwangerschaft

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Alessandra Meyer-Wölden freut sich auf neuen Familienzuwachs im Doppelpack

Was für eine Sensation! Alessandra Meyer-Wölden (33) erwartet Zwillinge - und das bereits zum zweiten Mal. "Mutter von drei wundervollen Kindern zu sein, ist das größte Glück in meinem Leben. Heute möchte ich Euch mitteilen, dass die Liebe meines Lebens und ich Zwillinge erwarten", gab sie am Sonntag auf ihrer Facebook-Seite bekannt. "Wir sind überwältigt und können unser Glück kaum fassen, zwei weitere kleine Engel in unserer Familie willkommen zu heißen." Die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Familienzuwachs Nummer vier und fünf gibt es hier:

Wer ist der Vater?

Wie Alessandra Meyer-Wölden ihre Leidenschaft für Zumba entdeckte, erfahren Sie hier

Im Interview mit "RTL Exclusiv" verriet Meyer-Wölden, dass der Vater der noch ungeborenen Babys ihr Ehemann sei. Über den Mann an ihrer Seite ist allerdings nicht sehr viel bekannt. Immerhin bestätigte sie nun endlich das Gerücht, erneut glücklich verheiratet zu sein. "Wir sind eine glücklich verheiratete Familie. Ich habe das immer alles sehr bedeckt gehalten, weil ich unser großes Glück schützen möchte", erklärte sie. Sie habe aus der Vergangenheit gelernt und versuche, gewisse Fehler zu vermeiden und die Wünsche ihres Partners zu respektieren. "Mein Mann möchte nicht in der Öffentlichkeit stehen", so Meyer-Wölden zu "RTL Exclusiv".

Doch obwohl er nicht in der Öffentlichkeit gesehen werden möchte, scheint sie mit dem neuen Mann an ihrer Seite das große Glück gefunden zu haben. "Es ist schön, mit dem richtigen Partner, mit meinem Seelenverwandten dieses Glück teilen dürfen", sagte die 33-Jährige im Interview mit "Bild".

Wie viele Kinder hat sie schon?

Mit den neuen Zwillingen wächst Alessandras Meyer-Wöldens Familie auf sieben Personen an. Ihre drei anderen Kinder stammen aus ihrer Ehe mit Comedian Oliver Pocher ("Vollidiot"). Mit dem 38-Jährigen hat sie eine sechsjährige Tochter und fünfjährige eineiige Zwillings-Buben. Nun sind allerdings zweieiige Zwillinge im Anmarsch, das Geschlecht wollte die werdende Mutter noch nicht preisgeben. "Es war ein echter Schock", verriet sie ebenfalls im "RTL Exclusiv"-Gespräch.

Wo lebt sie mit ihrer Familie?

Die Schmuckdesignerin lebt und arbeitet seit längerem - genauer gesagt seit der Trennung von Pocher - in Miami, Florida. Wieder zurück nach Deutschland zu ziehen, sei für sie keine Option, verriet sie im März 2016 im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. "Wir können hier ein ganz normales Leben, ausgeschlossen von der Öffentlichkeit, führen. Ohne, dass die Kinder in der Schule oder ihre Eltern wissen, wer Mama und Papa sind. Die Kinder können hier ganz normal aufwachsen und das möchte ich ihnen einfach nicht nehmen", führte sie als Grund an.

Warum ist es eine Risikoschwangerschaft?

Im Interview mit der "Bild" offenbarte Meyer-Wölden außerdem: "Es ist eine Risikoschwangerschaft, ich habe großen Respekt davor." Doch unbedingt gefährlich ist dieser Umstand nicht. Denn Frauen, die Zwillinge erwarten, gelten per Definition als Risikoschwangere. Grund dafür ist der begrenzte Platz im Bauch und das dadurch erhöhte Risiko einer Frühgeburt der Babys. Für Meyer-Wölden bedeutet das eine engmaschigere ärztliche Kontrolle als bei einem Kind.

Weltweit ist im Schnitt jede 40. Geburt eine Zwillingsgeburt. Wie "Spiegel Online" berichtet, fanden US-Forscher außerdem heraus, dass besonders große Frauen in der Regel eher Zwillinge bekommen als kleinere Frauen. Eine andere Studie offenbarte, dass Frauen mit einer ausgeprägten körperlichen Fitness öfter mit Zwillingen schwanger werden, als beispielsweise ungesünder lebende Frauen. Da Alessandra Meyer-Wölden sowohl sehr groß als auch sportlich sehr aktiv ist, scheint die zweite Zwillingsschwangerschaft gar nicht mehr so ungewöhnlich zu sein.

Doch gerechnet hat sie damit auf keinen Fall. "Als mir der Arzt dann sagte, dass es Zwillinge werden, musste ich weinen. Es ist ein Wunder, dass ich gleich zweimal hintereinander mit Zwillingen schwanger bin. Ich war noch nie in meinem Leben so überwältigt", erklärte sie "Bild".

Wie ist das Verhältnis zu Ex Oliver Pocher?

Mit dem Vater ihrer ältesten drei Kinder war Alessandra Meyer-Wölden von September 2010 bis April 2013 verheiratet. Im Interview mit der Zeitschrift "Gala" hieß es damals, sie und Oliver Pocher würden sich das Sorgerecht teilen. "Unser Verhältnis ist sehr gut, auch wenn es oft anders dargestellt wird", verriet die werdende Mama im August 2015 im "People"-Magazin.

Damit ihre Kinder ihren in Deutschland lebenden Vater oft genug zu Gesicht bekommen, sei das Internet und eine gute Flugverbindung eine große Hilfe. "Im Alltag helfen uns Skype und FaceTime, um in Kontakt zu bleiben. Ansonsten ist Oliver oft bei uns. Ihm macht es nichts aus, acht Stunden nach Miami zu fliegen. Für ihn ist es fast schon Entspannung, im Flieger seine Ruhe zu haben", so Meyer-Wölden.