Huffpost Germany

Iggy Azaela bedankt sich für Schönheits-OP

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Iggy Azalea mit ihrem Beauty-Doc

Iggy Azalea (26, "Black Widow") hat sich mit ihrem neuesten Instagram-Foto bei ihrem Schönheitschirurgen bedankt. Arm in Arm sind die beiden miteinander zu sehen. Ihr Kommentar dazu: "Es ist nur offensichtlich, dass ich den Mann im Arm halte, dem ich meine fabelhafte Nase und meine Brüste mit großer Hochachtung zu verdanken habe." Auch im weiteren Text lobt die Rapperin ihren Beauty-Doc weiter in den höchsten Tönen.

"Ash, du bist so irrsinnig witzig, talentiert, spannend, ein progressiver Denker und jemand, der die Frauen dabei unterstützt, mit ihren EIGENEN Körpern das zu tun, was sie wollen (so viele Männer können dieses Gefühl nicht verstehen). Also lass uns auf dich anstoßen! Ich bin froh, dich als Freund zu haben."

Kaufen Sie hier Iggy Azaleas Album "The New Classic"

Ein Grund für die Operationen: Ihre schmale Taille

Die "Fancy"-Sängerin hat sich bereits mehreren Operationen unterzogen: Vergangenes Jahr ließ sich Iggy die Oberweite operieren. Ein Grund dafür: Es sei ihr um die richtigen Proportionen für ihren Körper gegangen. So scheiterte beispielsweise die zunächst angedachte Modelkarriere, weil die Agenturen ihre Maße nicht gut genug fanden. Stattdessen startete sie dann als Sängerin durch. Im Endeffekt sei sie aber selbst nicht mit ihrer Figur zufrieden gewesen.

Vor der Schönheitsoperation habe sie bestimmte Körperstellen immer mit Extra-Polstern unter ihrer Kleidung ausgestopft. Jetzt benötige sie hingegen wegen ihrer super-schmalen Taille maßgeschneiderte Klamotten. Diese verlange nämlich wesentlich engere Schnitte als ihr üppiger Hintern oder ihre nun auch größere Oberweite. Iggy habe sich seither geschworen, über ihre Schönheits-OPs offen und ehrlich zu reden. Das sagte sie in einem Interview mit der Zeitschrift "Vogue".