Huffpost Germany

Wie die Grünen verhindern wollen, dass Gauland Alterspräsident im Bundestag wird

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der Älteste darf als reden: Das ist Tradition im Bundestag. Demnach eröffnet der älteste Abgeordnete die erste Sitzung nach einer Bundestagswahl mit einer Rede.

Nachdem der bisher älteste Parlamentarier, Heinz Riesenhuber von der CDU, mitgeteilt hat, dass er im kommenden Jahr nicht mehr antreten will, ist unklar, wem diese Ehre nun zufallen wird.

Sollte die AfD in den Bundestag einziehen, was sehr wahrscheinlich ist, wäre Alexander Gauland ein Anwärter für die symbolisch wichtige Rolle. Dies wollen die Grünen jetzt verhindern. Wie, das erfahrt ihr im Video.

Mehr zum Thema: Alexander Gauland droht Idiotentest: 54 Strafzettel in einem halben Jahr

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(sk)