Huffpost Germany

Streit mit Türkei: In diesen Ländern sucht Deutschland nach Alternativen zu Incirlik

Veröffentlicht: Aktualisiert:
INCIRLIK
| Murad Sezer / Reuters
Drucken
  • Deutschland sucht eine Alternative zum Luftwaffenstützpunkt im türkischen Incirlik
  • Die Bundeswehr hofft offenbar auf Jordanien

Verlässlich ist im Verhältnis zur Türkei derzeit vor allem eines: dass auf jede echte oder vermeintliche Kritik an dem Land die Wut des Präsidenten Recep Tayyip Erdogan folgt.

Das ist auch für die Bundeswehr heikel. Sie fliegt ihre Aufklärungsflüge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vom türkischen Incirlik aus. Jetzt suchen die Verantwortlichen laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung vom Samstag eine Alternative - in Jordanien. Wie die Zeitung meldet, bricht an diesem Samstag ein deutsches Team in das Königreich auf.

Umzug würde Flüge für mehrere Wochen unmöglich machen

Hintergrund sei eine Protokollerklärung des Bundestages, das zusammen mit der Verlängerung des Türkei-Mandats vor drei Wochen verabschiedet worden war. Darin stand, dass auch andere Stützpunkte geprüft werden sollten.

Das Verteidigungsministerium sagte der Zeitung, eine Verlegung der Kräfte nach Jordanien würde eine mehrwöchige Zwangspause für die Aufklärungsflüge bedeuten. Entschieden sei jedoch noch nichts.

Neben Jordanien sind nach Informationen der Zeitung auch Kuwait auf der arabischen Halbinsel und Zypern als Ausweichstandort im Gespräch.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lm)