Huffpost Germany

Peter Jacksons "Mortal Engines" versus "Avatar": Duell der Science Fiction Filme

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Peter Jackson hat keine Angst vor James Cameron

Der neue Film von "Herr der Ringe"-Regisseur Peter Jackson (55) hat einen Starttermin - doch der lässt noch eine ganze Weile auf sich warten. Erst am 14. Dezember 2018 wird der Streifen "Mortal Engines" in die Kinos kommen, berichtet die US-amerikanische Seite "Variety". Zumindest hat sich der Filmemacher damit einen Termin ausgesucht, in dem er (noch) keine starke Konkurrenz zu fürchten habe, könnte man meinen. Doch weit gefehlt...

Ausgerechnet James Camerons erste Fortsetzung zu "Avatar" soll im selben Monat 2018 ins Kino kommen, eventuell sogar am selben Tag. Noch brisanter macht die Tatsache, dass auch "Mortal Engines" ein Sci-Fi-Film sein wird - er basiert auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Buch von Philip Reeve. Darin geht es um eine dystopische Zukunft der Erde, auf der sich Städte auf gigantischen Vehikeln durch eine zerstörte Welt bewegen.

Wie sich damals Peter Jackson von Mittelerde verabscheidet hat, sehen Sie bei Clipfish

Gut möglich also, dass das produzierende Filmstudio den Film also doch noch verschiebt. Allerdings dürfte das Jackson gegen den Strich gehen, immerhin wurden schon alle Teile von "Herr der Ringe" und "Der Hobbit" im Dezember ins Kino gebracht - mit bekanntem Erfolg.