Huffpost Germany

Mit dieser Show feiert Thomas Gottschalk sein TV-Comeback

Veröffentlicht: Aktualisiert:
THOMAS GOTTSCHALK
TV-Moderator Thomas Gottschalk wird 2017 die neue SAT.1-Show "Little Big Shots" moderieren. | Fabrizio Bensch / Reuters
Drucken
  • Thomas Gottschalks plant für das Frühjahr 2017 sein TV-Comeback
  • Der Entertainer moderiert die neue Familien-Show "Little Big Shots" in SAT.1
  • In einem Interview mit der "Bild" verrät er mehr zum Konzept der Show

2017 könnte sein Comeback-Jahr werden: Was sich bei der Pressekonferenz zu seiner neuen Radio-Sendung (ab 8.1., 19-22 Uhr, BR) bereits vage andeutete, ist nun gewiss: Entertainer Thomas Gottschalk (66, "Herbstblond: Die Autobiographie") kommt nicht nur einmal im Monat für seine Musik-Radiosendung nach Deutschland, er wird auch eine neue TV-Familien-Show moderieren: "Little Big Shots" - so heißt die US-Vorlage - soll ab Frühjahr 2017 in SAT.1 laufen.

Das Konzept der neuen Show

Thomas Gottschalk - wie andere Promis dem beliebten Entertainer zum 65. Geburtstag gratulierten, sehen Sie in diesem Video bei Clipfish

"Da kommen Knirpse mit ganz unterschiedlichen Talenten und zeigen, was sie können. Es gibt keine Jury, die sich hinterher das Maul zerreißt, und ich passe auf, dass die Kinder sich weder blamieren noch vorgeführt werden", erklärt der Wahl-Kalifornier Gottschalk "Bild.de" das Konzept der Show. Seine eigene Aufgabe sei es, dafür zu sorgen, dass die Kinder "genauso ihren Spaß haben wie das Publikum".

Bei seinen früheren Engagements wie der legendären Samstagabend-Show "Wetten, dass..?" (1981-2011/2014, ZDF) hatte er es meistens mit Promis zu tun. Nun freue er sich "auf die spontansten und ehrlichsten Gäste, die es gibt: Kinder", so Gottschalk weiter.

Doppelte Freude auch beim Sender

Doch nicht nur Thomas Gottschalk hat mit Radio- und TV-Comeback doppelten Anlass zur Freude, auch dem Sender SAT.1 geht es offenbar so: Einerseits setzt man große Hoffnungen in das Format: "'Little Big Shots' ist der erfolgreichste Show-Start in den USA seit 'The Voice' und steht für Unterhaltung für die ganze Familie", wird SAT.1-Chef Kaspar Pflüger von "Bild.de" zitiert. Und als Gastgeber könne er sich "keinen Besseren als Thomas Gottschalk vorstellen".

Auch auf HuffPost:

So züchtig sah Sophia Thomalla noch vor sechs Jahren aus