Huffpost Germany

HELLP-Syndrom: Diese Komplikation in der Schwangerschaft sollten alle Frauen kennen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Das HELLP-Sydrom ist eine lebensbedrohliche Schwangerschafts-Komplikation. Doch obwohl die Krankheit extrem gefährlich ist, hatte Laura McKnight noch nie davon gehört, als sie mit ihrer Tochter Addison schwanger war.

"Ich habe Bücher gelesen, sprach ständig mit Freunden, die schon Kinder hatten, ging regelmäßig zum Gynäkologen und nahm an einem Geburtsvorbereitungskurs teil - all die Sachen, die man tut, wenn man zum ersten Mal Mutter wird", schrieb sie in einem Blog für die Huffington Post Kanada.

"All das und das HELLP-Sydrom war nie ein Thema."

"Die Ärzte sagten, dass sie mich fast verloren hätten"

Nach der Geburt hatte McKnight starke Komplikationen wie Leber- und Nierenversagen und extrem hohen Blutdruck. Erst dann wurde festgestellt, dass die Mutter unter der schlimmsten Form des HELLP-Syndrom litt.

"Sie sagten, dass sie mich fast verloren hätten", schrieb sie.

Doch McKnight überlebte und will nun auf die Krankheit aufmerksam machen.

Im Video oben erzählt sie ihre Geschichte, erklärt, was das HELLP-Syndrom ist und gibt anderen Müttern wichtige Tipps.

Dieser Artikel erschien ursprünglich in der Huffington Post Kanada und wurde von Gina Louisa Metzler aus dem Englischen übersetzt.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lk)