Huffpost Germany

Weihnachten naht: Tolle Bücher-Geschenke für Kinder

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Die von Jim Kay illustrierte Ausgabe von

In Zeiten von Playstation und Smartphones haben es Bücher bei Kindern schwer, außer Mode ist das Lesen aber nicht gekommen. Wer Weihnachten beim Nachwuchs mit einem gedruckten Werk für glänzende Augen sorgen will, hat in diesem Jahr wieder reichlich Auswahl. Auch für Lesemuffel gibt es Angebote, die sie kaum abschlagen können...

"Gregs Tagebuch"

Was es für zauberhafte Neuigkeiten aus der Welt von "Harry Potter" gibt, erfahren Sie auf Clipfish

Er steckt mitten in der Pubertät, leidet unter großer Selbstüberschätzung - und würde am liebsten den ganzen Tag mit seiner Spielekonsole verbringen: Das ist Greg Heffley, der Held in Jeff Kinneys Comic-Romanen. Gregs Mutter ist in den bisher elf erschienen Bänden stets bemüht, ihre drei Söhne, Greg hat einen älteren und einen jüngeren Bruder, zu gebildeten jungen Männern heranzuziehen, sein Vater versucht aus Greg einen harten Mann zu formen. Greg hat allerdings ganz andere Prioritäten: Neben Videospielen gehören dazu Mädchen, Süßigkeiten oder wie im neuesten Teil "Gregs Tagebuch 11 - Alles Käse!" das Drehen von Horrorfilmen. Immer an seiner Seite: sein bester Freund Rupert. Warum Kinneys Romane die perfekte Lektüre für Lesemuffel sind? Greg ist selbst einer von ihnen und durch den prägnanten Tagebuch-Stil und die zahlreichen Bilder sind die Bücher schnell zu lesen.

Schmuckausgaben von "Harry Potter"

J.K. Rowling hat nicht nur gerade mit dem Spin-off "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ihre Zaubererwelt zurück auf die Leinwand gebracht (das Originaldrehbuch dazu erscheint im Januar auf Deutsch). In diesem Jahr feierte der berühmteste Ex-Zauberlehrling der Welt auf der Bühne sein Comeback. In London läuft das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" mit großem Erfolg. Rowling hat zudem das gleichnamige Textbuch veröffentlicht, das natürlich zum Bestseller avancierte. Ein viel größeres Lesevergnügen vor allem für Kinder ist im Gegensatz dazu aber die ursprüngliche Romanreihe. Besonders schön für Einsteiger und Liebhaber: Die ersten beiden Bände, "Der Stein der Weisen" und "Die Kammer des Schreckens", gibt es inzwischen als illustrierte Schmuckausgaben.

"Ostwind"

Sehr beliebt bei Mädchen natürlich nach wie vor: Pferdebücher. Mit "Ostwind - Auf der Suche nach Morgen" gibt es hier erfolgreichen Nachschub: Der Frühling kommt nach Kaltenbach und Ostwinds Fohlen erobert alle Herzen im Sturm. Mika und Ora sind unzertrennlich. Doch in Maria Kaltenbach, die sich im Therapiebetrieb des Gestüts nicht gebraucht fühlt, erwacht der alte Ehrgeiz. Sie sieht das große Potenzial der jungen Stute und präsentiert sie auf einer Zuchtschau. Dort passiert etwas Schreckliches: Ora verschwindet spurlos.

Von "Star Wars" bis zum "Guinness-Buch"

Gerade für Jungs muss es nicht immer ein Roman sein. Das "Star Wars"-Universum bietet rund um die legendäre Filmreihe jede Menge Hintergrundwissen in Buchform: Über "Raumschiffe und Fahrzeuge" über "Schauplätze und Planeten" bis hin zu den illustrierten Enzyklopädien zu den neuen Filmen "Das Erwachen der Macht" oder "Rogue One" ist alles zu haben. Bei Kindern zum Schmökern zudem weiter überaus beliebt: das Guinness-Buch. Mit "Guinness World Records 2017" ist die aktuelle Ausgabe zu haben. Aufregende Dinge erlebt man auch in "Das Buch der Experimente: Spektakuläre, schräge und verblüffende Versuche, die uns zum Staunen bringen". Für junge Fußball-Fans gibt es mit "60 Jahre Champions League: Die größten Triumphe. Die spektakulärsten Siege. Die legendärsten Spieler" zudem ein spannendes Nachschlagewerk.

Cornelia Funke bringt die "Drachenreiter" zurück

Mit "Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" ist die Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman erschienen: Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer. Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht. Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten... In Großbritannien zählt David Walliams zu den erfolgreichsten Kinderbuchautoren der vergangenen Jahre. Seine "Gangsta-Oma" und "Terror-Tantchen" sind auch auf Deutsch zu haben. Und da gibt es mindestens so viele Abenteuer zu erleben wie in "Die Finstersteins" des Berliner Autors Kai Lüftner. Für die jüngeren Nachwuchsleser und zum Vorlesen ein Dauerbrenner ist zudem "Der kleine Drache Kokosnuss".