Huffpost Germany

Adventskalender selbst gemacht - so geht's

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ADVENT CALENDAR
Selbstgemachte Adventskalender sind ein tolles Vorweihnachtsgeschenk | altrendo images via Getty Images
Drucken
  • Selber gemachte Kalender sind ein besonderes Geschenk für die Lieben
  • Individuell gestaltet und gefüllt, sind sie für den Beschenkten maßgeschneidert
  • Von schnellen und einfachen bis zu aufwendigen und ausgefallenen Varianten ist alles machbar

Der Klassiker unter den Adventskalendern sind die 24 Türchen gefüllt mit Schokolade. Gutscheinhefte oder Kalender zum Selberfüllen findet man ebenfalls in vielen Geschäften.

Eine besondere Freude macht ihr euren Liebsten allerdings mit einem selbst gebastelten Adventskalender. Mit unseren Basteltipps gelingt euch das überraschend leicht.

Ein persönlicher Adventskalender: Schnell und leicht selbst gemacht

Das Grundprinzip ist bei allen Varianten gleich. Es gibt 24 kleine Geschenke, von denen jeden Tag eines geöffnet werden darf. Eine besonders praktische Variante ist es, die Geschenke in Geschenkpapier einzupacken und mit den Zahlen 1 bi 24 zu beschriften.

Auch auf HuffPost: 31 Weihnachtsgeschenke für Frauen

Mit Zeitungspapier und Motiv-Klebeband sowie etwas Kreativität bei der Beschriftung, bekommt der selbst gemachte Kalender sofort einen modern-künstlerischen Touch.

Wer nähen kann, näht 24 Beutel für die Geschenke. Diese reiht man zum Beispiel an einer Schnur auf und verziert sie mit Stempelmotiven und -zahlen.

Oder man sammelt 24 verschiedene Marmeladengläser und bemalt sie mit deckender Wandfarbe. Schön sind verschiedene Farben aus der gleichen Farbfamilie, beispielsweise unterschiedliche Schattierungen von Grün. Um jedes Glas kommt anschließend noch eine Kordel mit Zahlenanhänger.

Einfache Materialien reichen aus

Noch wichtiger als die Verpackung, ist natürlich der Inhalt des Kalenders. Im Idealfall besorgt ihr die Geschenke, bevor ihr euch für eine Verpackung entscheidet. Die Größe der Geschenke zeigt oft schon, ob eine Streichholzschachtel ausreicht oder ob ihr doch einen großen Beutel benötigt.

Auch Klopapierrollen lassen sich vielfältig als Verpackung gestalten. Beispielsweise sieht es gut aus, wenn man sie in der Form eines Tannenbaums aufeinander klebt und bemalt. Ebenso kann man leicht Figuren, Häuser oder Bäume aus den praktischen Rollen basteln.

Auch diese Materialien eignen sich hervorragend für einen Adventskalender:
  • Pappbecher
  • Papiertüten
  • Bastelkarton
  • Gläser
  • Glasröhrchen
  • Socken

Als Verzierungen eignen sich bunte Bänder oder Kordeln, Anhänger, Zahlenaufkleber, Sterne, Tannenbäume und alles, was einem noch zum Thema Weihnachten einfällt.

Mehr zum Thema: Adventskranz selber machen - so geht's

Die schönsten Überraschungen für Kinder

Natürlich wollen gebastelten Verpackungen auch ordentlich gefüllt werden. Für Kinder eignen sich beispielsweise diese kleinen Geschenke:
  • Kleine Spielzeuge wie Autos, Tiere oder Sammelfiguren
  • Mini-Bücher
  • Hörspiele oder Hörbücher
  • Haar- oder Armbänder
  • Badespaß-Artikel, Badekonfetti oder Badefarbe
  • Magnete für ein vorhandenes Magnetboard
  • Witzige Radiergummis
  • Bastelartikel: z.B. Motiv-Klebeband, Deko-Stifte oder Steckperlen
  • Einzelne Bausteine, die am Ende ein ganzes Bauwerk ergeben
  • Einmal-Tattoos
  • Aufkleber
  • Ausmalbilder
  • Gutscheine für gemeinsame Aktivitäten
  • Lieblingssüßigkeiten

Natürlich freuen sich auch Erwachsene über einen Adventskalender. Als Kalender-Überraschungen eignen sich beispielsweise diese Dinge:
  • Liebesbriefe, Liebesgedichte oder 24 Komplimente
  • Eintrittskarten für Kino, ein Konzert oder das Theater
  • Puzzleteile, die zusammen ein Foto-Puzzle ergeben
  • Persönliche Gutscheine: z.B. für eine Massage, ein Abendessen oder einen gemeinsamen Spaziergang
  • Badeöle
  • Teemischungen oder verschiedene Teebeutel
  • Trinkschokolade oder Schokoladentäfelchen
  • Süßigkeiten, wie selbst gebackene Kekse, Pralinen oder das Lieblings-Naschwerk
  • Kluge, witzige oder bewegende Sprüche
  • Ausgefüllte Lottoscheine

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

Auf Geschenke-Suche?

(cho)