Huffpost Germany

Nächster Pokémon-Knaller: "Sonne" und "Mond" ab jetzt für Nintendo 3DS erhältlich

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Es wird wieder Zeit auf Pokémon-Jagd zu gehen

Zwar gibt es das "Pokémon"-Universum bereits seit 20 Jahren, einer wirklich breiten Masse wurden die süßen Monsterchen allerdings erst im Sommer bekannt, als das Augmented-Reality-Game "Pokémon Go" für iOS und Android erschien. Wochenlang gab es für viele Veteranen und Serienneulinge kein anderes Thema. Jetzt erscheint die neueste Generation der ursprünglichen "Pokémon"-Games. Ab dem 23. November sind "Pokémon Sonne" und "Pokémon Mond" für den Nintendo 3DS erhältlich.

Monstertrainer stoßen auf neue Pokémon und erleben frische Abenteuer in bisher ungesehenen Regionen. Es geht auf zu den tropischen Inseln von Alola, wo Spieler noch unbekannte Monster fangen, trainieren und tauschen können. Weiterhin gibt es allerdings nur ein Ziel, so wie auch für Ash Ketchum aus der "Pokémon"-Anime-Serie: Spieler sollen "die allerbesten" werden und zum Pokémon-Champ aufsteigen. "Sonne" und "Mond" sind die mittlerweile siebte Generation der Reihe.

Hier können Sie "Pokémon Sonne" und "Pokémon Mond" bestellen

Welcher Starter soll es sein?

Wie gewohnt müssen sich Spieler zu Beginn zwischen einem von drei Starter-Pokémon entscheiden. Dabei stehen natürlich weder Bisasam, Glumanda noch Schiggy - die kultigen Starter der ersten Generation - zur Auswahl, sondern drei komplett neue Monster. Zocker haben die Wahl zwischen Bauz, Flamiau und Robball. Außerdem sollen später zwei neue legendäre Pokémon gefangen werden: Solgaleo und Lunala.

Was sich nicht oder kaum ändert, ist das Spielprinzip. Monster fangen, trainieren und damit gegen andere Monster kämpfen - das hat sich bewährt. Ebenso ist das Spiel mit seiner bunten und kindgerechten Optik sowie mit seinem unverfänglichen Humor weiterhin für alle Altersgruppen geeignet.

Das Geschäft mit den Monstern

Dass sich Nintendo von der neuen "Pokémon"-Generation einiges erhofft, das wird offensichtlich, wenn man sich ansieht, wie viele Exemplare der Konzern weltweit verschifft hat. Zum Release-Tag sollen über zehn Millionen Spiele zum Kauf bereit stehen, wie Nintendo selbst verkündet hat. Das macht "Pokémon Sonne" und "Pokémon Mond" gleichzeitig zum größten Release eines Nintendo-3DS-Spiels, das es bisher gab. Eine Steigerung von 150 Prozent im Vergleich zur sechsten Generation "Pokémon X" und "Pokémon Y". Jene ist laut "vgchartz.com" das bis heute erfolgreichste 3DS-Game. Weltweit seien bisher rund 14,36 Millionen Exemplare verkauft worden.