Huffpost Germany

Die Gilmore Girls sind zurück: Emily, Lorelai und Rory im Style-Check

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ab 25. November gibt es die neuen

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Alter, Lifestyle und Persönlichkeit entscheiden meist über den individuellen Modegeschmack. Bestes Beispiel dafür sind die "Gilmore Girls", die am 25. November mit vier neuen Folgen ihr Comeback beim Streamingdienst Netflix geben werden. Denn Emily, Lorelai und Rory könnten, was ihre modischen Vorlieben anbelangt, nicht unterschiedlicher sein...

Emily Gilmore

Alle "Gilmore Girls"-Staffeln können Sie hier im Komplett-Packet auf DVD bestellen

Frisur und Make-up sitzen makellos, das Kostüm verleiht ihr eine schlichte Eleganz. Der Stil von Emily Gilmore (Kelly Bishop) ist während der sieben Staffeln von klassischer Zeitlosigkeit geprägt. Mit ihrem modischen Auftreten verkörpert Lorelais Mutter und Rorys Großmutter jedoch nicht nur ihr Stil-, sondern auch ihr ausgeprägtes gesellschaftliches Pflichtbewusstsein.

Knallige Neonfarben sucht man bei Emilys Outfits oft vergeblich, häufig trägt sie hingegen Ensembles in gedeckten Farben wie Schwarz oder Braun. Mit Pastellfarben wie Mint oder Rosé leistet sie sich Ausflüge in die Farbwelt. Halskette sowie Ohrringe - meist in Gold - dürfen als Accessoires auf keinen Fall fehlen.

Lorelai Gilmore

Wie sehr sich Lorelai Gilmore (Lauren Graham) vom Lebensstil her von ihrer Mutter Emily unterscheidet, drückt sich nicht nur durch Wohnsituation und Karriere aus. Auch in Sachen Mode könnten Mutter und Tochter kaum unterschiedlicher sein. Während Emily klassisch-elegante Outfits bevorzugt, greift Lorelai zu manch gewagter Kombination, die Emily schier aus der Haut fahren lassen. Bestes Beispiel dafür ist wohl Lorelais Outfit, als sie Rory zum ersten Mal nach Chilton bringt. Dabei trägt sie zum Entsetzten ihrer Mutter Jeans-Shorts, ein enges pinkfarbenes Top sowie einen schwarzen Mantel.

Im Laufe der sieben Staffeln werden Lorelais Outfits zwar etwas klassischer - vor allem für ihren Job als Geschäftsführerin des Dragonfly Inn versucht sie sich angemessen zu kleiden. Doch auch an der Rezeption kann es für Rorys Mutter nicht bunt genug sein. Außerdem hat sie eine Vorliebe für Kopfbedeckungen wie Strickmützen oder Cowboy-Hüte.

Rory Gilmore

Zwar mopst sich Rory Gilmore (Alexis Bledel) immer wieder Klamotten aus dem Kleiderschrank ihrer Mutter Lorelai, trotzdem entwickelt auch die jüngste der drei "Gilmore Girls" im Laufe der sieben Staffeln ihren ganz eigenen Stil. Geprägt ist dieser vor allem von mädchenhaften Looks. Während sie zu Beginn der Serie vor allem in Schuluniform zu sehen ist, wird ihre Kleiderauswahl von Staffel zu Staffel erwachsener.

Rory bevorzugt hochgeschlossene Oberteile und Jeans, trägt zu besonderen Anlässen aber auch gerne Kleider. An der Universität in Yale und als Chefredakteurin der Yale Daily News gehören Blusen zu ihrer modischen Standard-Ausrüstung. Nicht nur beziehungs- sondern modetechnisch könnte man Rory als Bindeglied zwischen ihrer Großmutter Emily und ihrer Mutter Lorelai sehen.

Ein ganz besonderes Mutter-Tochter Verhältnis in "Gilmore Girls", immer sonntags ab 20.15 Uhr und die Wiederholung donnerstags ab 22.35 Uhr im Disney Channel.