Huffpost Germany

Festnahme: Madonnas Sohn Rocoo wegen Cannabis-Besitz verurteilt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Rocco Ritchie muss nun zur Selbsthilfegruppe

Ärger für den Promi-Nachwuchs: Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, wurde der Sohn von Madonna (58, "Bitch, I'm Madonna") und Guy Ritchie (48, "RockNRolla"), Rocco Ritchie, wegen Drogenbesitzes festgenommen. Anwohner riefen demnach die Polizei, nachdem sie eine auffällige Person im Londoner Stadtteil Primrose Hill gesehen hätten. Die Polizei konnte wenig später den 16-Jährigen stellen. In seinem Rucksack befand sich eine nicht näher bekannte Menge an Cannabis.

Angeblich soll er zuvor mit einem Freund in einer Seitenstraße auf einer Mauer gesessen und einen Joint geraucht haben. Rocco sei nach einem kurzen Verhör wieder auf freien Fuß gesetzt worden und soll mittlerweile bereits verurteilt sein. Der Vorfall habe sich bereits Ende September ereignet. Wie das Blatt weiter berichtet, muss er nun als Strafe eine Selbsthilfegruppe für Suchtkranke besuchen.

Sehen Sie hier alle Musikvideos von Madonna bei Clipfish