Huffpost Germany

Sensation im WWE-Universum: Bill Goldbergs kurioses Comeback

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Brock Lesnar (l.) und Bill Goldberg traten im Main-Event der

Damit hatte wohl kaum einer gerechnet! Bill Goldberg (49) schlägt bei seinem Comeback im Wrestling-Ring seinen alten Rivalen Brock Lesnar (39). Es war der Hauptkampf der "WWE Survivor Series" in Toronto und er dauerte nicht mal zwei Minuten. Zwölf Jahre nach seinem bislang letzten Wrestling-Match konnte Goldberg ein zweites Mal über Lesnar triumphieren. Eine Sensation im WWE-Universum.

Denn seit Lesnar im Jahr 2011 sein Comeback im Ring gab, wurde er von der WWE zum nahezu unbesiegbaren Monster aufgebaut. Bei der Großveranstaltung "WrestleMania XXX" durfte er sogar als erster Wrestler überhaupt gegen den großen Undertaker gewinnen. Und nun diese Niederlage in Rekordzeit. Gegen Goldberg kommt Lesnar nur zu einer einzigen Aktion. Er schubst seinen Gegner in die Ringecke, doch dann übernimmt Goldberg die Kontrolle. Der ehemalige Football-Spieler riss Lesnar zweimal nacheinander mit einem Spear zu Boden. Dann setzt er zu seinem Finishing Move, dem "Jackhammer" an.

Sehen Sie bei Clipfish das erste Wrestling-Match des ehemaligen Fußballprofis Tim Wiese

Warum war der Kampf so kurz?

Goldberg hebt seinen Gegner nach oben, haut ihn mit voller Wucht auf den Ringboden. Der Ringrichter zählt bis drei, der Kampf ist gewonnen. Nun wird darüber spekuliert, warum der Kampf der Giganten so kurz war. Eine Erklärung könnte sein, dass der 49-jährige Goldberg aufgrund von Schulterschmerzen nicht so viel trainieren konnte, wie er vor wenigen Tagen bestätigte. Zudem schreit Lesnars Niederlage regelrecht nach einer Revanche.

Für die WWE sind Typen wie Goldberg und Lesnar wichtige Zugpferde. Klar, dass die Wrestlingorganisation alles daran setzen wird, die beiden nochmal für ein Match in den Ring zu bekommen. Der passende Rahmen dafür wäre sicher das WWE-Flagship-Event "WrestleMania XXXIII", das am 2. April 2017 in Orlando stattfinden wird.