Huffpost Germany

Peter Plate erzählt vor dem Tour-Start: So kam "Bibi und Tini" auf die Bühne

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Peter Plate ist Produzent von

Im Kino sind die Filme von "Bibi & Tina" eine einzige Erfolgsgeschichte. Der Soundtrack dazu stammt aus der Feder der Hit-Produzenten Peter Plate, Ulf Leo Sommer und Daniel Faust. Das Trio war auch schon für Sarah Connors Erfolgsalbum "Muttersprache" verantwortlich. Nun haben Plate und Sommer die Abenteuer von "Bibi & Tina" auf die Bühne gebracht. Ab Dezember geht die Show auf Deutschland-Tour. Im Interview mit spot on news erklärt Ex-Rosenstolz-Sänger Peter Plate (49), welche Kindergeschichten er früher gerne gehört hat und warum er "Dschungelcamp"-Autor Micky Beisenherz für die Bühnenshow mit ins Boot geholt hat.

Herr Plate, was hat Sie daran gereizt, "Bibi & Tina" auf die Bühne zu bringen?

Maxine Kazis ist das neue Juwel von Peter Plate. Sehen Sie bei Clipfish ihr Musikvideo zu "Zug nach Berlin"

Peter Plate: Die schönsten Geschichten schreibt ja bekanntlich das Leben. Als wir 'Bibi & Tina Teil 1' - den Kinofilm - fertig hatten, haben wir noch im Scherz gesagt: es ist ja eigentlich schade, dass diese Musik niemals auf der Bühne stattfinden wird. Und so wuchs diese Idee im Laufe der Jahre mehr und mehr, sodass wir gesagt haben, irgendwann muss diese Musik auch mal Live auf den Bühnen dieser Welt stattfinden. Insofern sind wir wahnsinnig froh, dass wir jetzt die Chance haben, mit einer richtig aufregenden Geschichte die Musik auf die Bühne zu bringen.

Was zeichnet diese Show aus?

Plate: Bibi & Tina müssen ja immer wieder aufregende Abenteuer bestehen und so auch bei uns. Es geht natürlich um Freundschaft, aber auch ums Gewinnen. Das Gewinnen ist ja ein großer Teil der Leidenschaft, aber auch ein schwieriges Thema für Jung und Alt. Denn wie immer sollten wir am Ende herausfinden: Es geht nicht ums Gewinnen, sondern um Freundschaft und Dabeisein.

Wie sehr hält sich die Bühnen-Show an die Kinofilme?

Plate: Die Lieder sind natürlich dieselben wie aus den Kinofilmen, aber unsere Geschichte ist ganz neu und ganz aufregend.

Waren Sie früher selbst ein Fan von Bibi Blocksberg?

Plate: Dafür bin ich tatsächlich zu alt. Aber meine Schwester, die sieben Jahre jünger ist, da kann ich mich ganz genau daran erinnern, dass sie zum Einschlafen tatsächlich immer die Bibi-Blocksberg-Kassetten gehört hat.

Welche Kinderkassetten haben Sie früher gerne gehört?

Plate: Ich hatte tatsächlich einen Plattenspieler und hatte ganz viele von Grimms Märchen mit dem Erzähler Hans Paetsch gehört und ich habe seine Stimme als Kind geliebt. Der konnte so spannend erzählen, aber es waren natürlich Grimms Märchen und die waren schon sehr aufregend. Ich weiß noch, dass ich manchmal richtig Angst hatte beim Einschlafen.

Was macht den Erfolg von "Bibi & Tina" aus?

Plate: Ich glaube der Erfolg von 'Bibi & Tina' ist darin begründet, dass sie natürlich immer wieder spannende Abenteuer zu bestehen haben, es aber auch immer um Freundschaft geht. Aber es ist wirklich auch für mich schwierig, den Erfolg zu erklären. Natürlich, es liegt auch daran, dass wie vorhin schon erwähnt, meine Schwester schon 'Bibi & Tina' gehört hat und nun hören es ihre Kinder, und wenn wir Glück haben werden es auch deren Kinder hören. Insofern staunt man und freut sich.

Sie haben Micky Beisenherz mit ins Boot geholt. Was genau ist seine Aufgabe?

Plate: Das fragt er sich auch jeden Tag und ich frage mich auch jeden Tag, was ist eigentlich Mickys Aufgabe, und was ist eigentlich meine Aufgabe. Aber im Ernst: Die Aufgabe von Micky ist natürlich die Prise Humor reinzubringen, die er einfach draufhat. Ich staune über so viel Talent und könnte mich über seine Vorschläge jedes Mal schlapp lachen - und ich hoffe, dass Publikum später auch.

Sie schreiben unglaublich erfolgreich Musik für andere Künstler. Wird es von Ihnen selbst mal wieder was Neues geben?

Plate: Ich habe gerade mit einer jungen Künstlerin zusammengearbeitet - ihr Name ist Maxine Kazis. Diese Lieder sind mir so nah am Herzen, das ist schon fast wie ein eigenes Projekt. Selber zu singen, habe ich im Moment überhaupt keine Lust.

Die Termine von "Bibi & Tina - Die große Show":

Hannover - TUI Arena (26.12.) +++ Hamburg - Barclaycard Arena (27.12.) +++ Kiel - Sparkassen-Arena-Kiel (29.12.) +++ Berlin - Mercedes-Benz Arena (30.12.) +++ Erfurt - Messe (02.01.17) +++ Braunschweig - Volkswagen Halle (03.01.) +++ Köln - LANXESS Arena (04.01.) +++ Trier - Arena Trier (05.01.) +++ Bremen - ÖVB-Arena (06.01.) +++ Berlin - Mercedes-Benz Arena (07.01.) +++ Leipzig - Arena-Leipzig (08.01.) +++ München - Olympiahalle München (13.01.) +++ Nürnberg - ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG (14.01.) +++ Mannheim - SAP ARENA (15.01.) +++ Frankfurt am Main - Festhalle Frankfurt (18.01.) +++ Oberhausen - König-Pilsener-ARENA (20.01.) +++ Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle (21.01.)