Huffpost Germany

Trotz Scheidungskrieg: Angelina Jolie meldet sich zurück

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Angelina Jolie engagiert sich für Kinder weltweit

Angelina Jolie (41, "By The Sea") ist wieder in der Öffentlichkeit aufgetaucht - das erste Mal, seit sie die Scheidung von Brad Pitt (52, "Allied - Vertraute Fremde") eingereicht hat. Die Schauspielerin hat Medienberichten zufolge eine Videobotschaft für den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag aufgenommen. "Erfolgreiche Verfolgung, egal ob durch den Internationalen Strafgerichtshof oder woanders, ist ein Teil der langen und wesentlichen generationsübergreifenden Arbeit. In diesem Licht muss die neue Strategie des Gerichts zu Kindern gesehen werden", sagt die Schauspielerin demnach in dem Clip.

"Die Menschheit schuldet den Kindern etwas"

Kommt es zu einer Schlammschlacht zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie? Mehr dazu auf Clipfish

Sie begrüße besonders die Vereinbarung, dass Verbrechen gegen Kinder verfolgt werden, wo es die Beweise zulassen, so Jolie weiter. Das sei Teil einer gezielteren Vorgehensweise. "Ich gratuliere dem Büro der Chefanklägerin und all denen, die an der Strategie arbeiten." IStGH-Chefanklägerin Fatou Bensouda (55) hatte zuvor bekanntgegeben, in Zukunft Verbrechen gegen Kinder schärfer ahnden zu wollen. Jolie, die Sondergesandte des UN-Flüchtlingshochkommissars ist, sagte zudem: "Die Menschheit schuldet den Kindern etwas. Wir wissen, wir geben den Kindern nicht das Beste."

Mit diesem Statement meldet sich Angelina Jolie in der Öffentlichkeit zurück, nachdem sie am 19. September die Scheidung von Brad Pitt eingereicht hatte. Ihr Noch-Ehemann hatte sich Anfang November bereits gezeigt. Der Hollywood-Star erschien an der Seite von Kollegin und Freundin Julia Roberts (49, "Money Monster") zu einer Filmvorführung des Streifens "Moonlight", der von seiner Firma Plan B mitproduziert wurde. Jolie und Pitt haben sechs gemeinsame Kinder: Maddox (15), Pax (12), Zahara (11), Shiloh (10) sowie die Zwillinge Vivienne und Knox (8). Der Trennung vorausgegangen sein soll ein heftiger Streit zwischen Pitt und Maddox - Ermittlungen vom zuständigen Amt für Kinder- und Familienangelegenheiten in L.A. sollen aber mittlerweile eingestellt worden sein.