Huffpost Germany

Von wegen Rente: Wrestling-Legende The Undertaker steigt wieder in den Ring

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der Undertaker geht immer noch nicht in Rente

Er hört doch nicht auf! Die Wrestling-Legende The Undertaker ist wieder in den Ring gestiegen. Bei der TV-Show "SmackDown" feierte er in der Nacht zum Mittwoch einmal mehr ein Comeback - und das, obwohl er sich bei "WrestleMania XXXII" vor sieben Monaten doch eigentlich in den Ruhestand verabschiedet hatte. Zwar kämpfte der Undertaker bei seinem überraschenden Auftritt nicht selbst, machte aber eine vielversprechende Ankündigung.

"WrestleMania wird mich nicht länger definieren. Ich bin zurück - und will Seelen jagen und Löcher buddeln", sagte er mit düsterer Stimme. Der Undertaker deutet damit wohl an, dass er nicht erst bis zu "WrestleMania" warten wolle, um wieder in den Ring zu steigen. In den vergangenen Jahren tauchte der über zwei Meter große Hüne meist nur zu Großveranstaltung auf, machte sich sonst aber rar.

Die DVD "Best of WWE: Undertaker" zeigt die besten Matches des Undertakers. Hier gibt es sie zu bestellen.

Gegen wen Mark William Calaway (51), so der bürgerliche Name des Undertakers, bei "WrestleMania" im April kämpfen wird, bleibt bisher ungeklärt. Im Gespräch ist allerdings John Cena (39).