Huffpost Germany

ATP-WM im Live-Stream: Andy Murray - Stanislas Wawrinka online sehen - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ANDY MURRAY
Andy Murray spielt am Freitag das letzte Vorrunden-Match der ATP-WM | Reuters Staff / Reuters
Drucken
  • Die Vorrunde der ATP-WM in London läuft im Live-Stream
  • Andy Murray hat gute Chance auf das Halbfinale
  • Auch Djokovic und Thiem müssen ran

ATP-WM im Live-Stream: Es ist der letzte Tag der Vorrunde. Die Gruppe A spielt heute das dritte Match. Der Weltranglisten-Erste Andy Murray aus Großbritannien trifft am Freitag um 15 Uhr auf den Schweizer Stanislas Wawrinka. Er ist derzeit Gruppendritter, Murray Erster. Die Abend-Session bestreiten Kei Nishikori aus Japan, derzeit Gruppen-Zweiter, und Marin Cilic aus Kroatien.

Es geht um den Einzug ins Halbfinale. Die bisherigen Ergebnisse:

  1. Andy Murray (Großbritannien) 2 4:1 2:0
  2. Kei Nishikori (Japan) 2 3:2 1:1
  3. Stanislas Wawrinka (Schweiz) 2 2:2 1:1
  4. Marin Cilic (Kroatien) 2 0:4 0:2

So seht ihr das ATP-WM im Live-Stream

Der Saison-Abschluss der Tennis-Herren überträgt der Pay-TV-Sender Sport 1+ für die deutschen Fans. So auch die beiden Spiele der Gruppenphase am Freitag um 15 Uhr und um 21 Uhr.

Sport 1+ bietet euch die Tennis-Spiele zeitgleich auch im Live-Stream an. Dieser ist aber nur Abonnenten zugänglich und kostenpflichtig.

Die Tennis-Stars Djokovic und Roanic stehen bereits im Halbfinale

Titelverteidiger Novak Djokovic hat am Donnerstag bereits ungeschlagen das Halbfinale erreicht und damit im Kampf um Platz eins der Weltrangliste den Druck auf den Schotten Andy Murray wieder erhöht. Denn gewinnt er das Turnier holt sich der Schützlich von Boris Becker den ersten Platz von Murray wieder.

Der bereits zuvor für die Vorschlussrunde qualifizierte Serbe setzte sich am Donnerstag in London in seinem letzten Gruppenspiel gegen den Belgier David Goffin klar mit 6:1, 6:2 durch. Goffin war als Ersatzmann für den Franzosen Gael Monfils eingesprungen, der wegen einer Verletzung hatte passen müssen. Djokovic benötigte lediglich 69 Minuten für seinen klaren Erfolg.

Neben Djokovic schaffte auch Milos Raonic den Sprung ins Halbfinale. Der Kanadier gewann am späten Abend das entscheidende Duell um Platz zwei der Gruppe gegen Dominic Thiem aus Österreich mit 7:6 (7:5), 6:3 und steht damit beim Saisonabschluss der besten acht Tennisspieler des Jahres zum ersten Mal in der Vorschlussrunde.

Mit dpa-Material

So findet ihr noch mehr Infos rund um Sport bei der HuffPost:

Auch auf HuffPost:

So seht ihr die Erste Bundesliga im Live-Stream