Huffpost Germany

Schluss mit Instagram: Darum löschte Kendall Jenner ihren Account

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kendall Jenner verzichtet eine Weile auf ihren Instagram-Account

Aufregung pur in den Medien und bei ihren Fans: Kendall Jenners (21) Instagram-Account ist derzeit nicht verfügbar. Hat sie ihr Profil gelöscht? War es ein Versehen? Was ist passiert? Sogar der US-amerikanische Nachrichtensender CNN berichtete darüber. In der Talkshow von Ellen DeGeneres (58) sprach das Model nun erstmals über ihre Beweggründe - und gibt Entwarnung.

Ein bisschen entgiften

Wie Kendall Jenner ihren 21. Geburtstag gefeiert hat, erfahren Sie hier

Vorneweg: Die 21-Jährige versteht überhaupt nicht, warum das so eine große Sache ist und darüber berichtet wird. Aber ja, sie hat ihren Instagram-Account offline genommen und auch ihren Twitter-Account. Warum sie das gemacht habe? Relativ simpel: Sie brauchte eine Pause. Kendall Jenner erklärt: "Ich war permanent online. Es war das erste was ich morgens machte und das letzte worauf ich am Abend schaute. Ich war ein bisschen zu abhängig davon." Daher gönnt sich die jüngere Halbschwester von Kim Kardashian (36) nun eine Verschnaufpause, eine Entgiftung, wenn man so will.

Es sei ein erfrischendes Lebensgefühl, so Jenner weiter. Sie könne es nur empfehlen. Sie habe ihr Handy viel weniger in der Hand und schaue viel seltener darauf. Das habe zur Folge, dass sie mehr am echten Leben teilnehme und sich mit realen Personen auseinander setzen müsse. Das gefalle ihr sehr.

"I'll be back!"

Aber: Sie hat sowohl Instagram als auch Twitter nicht komplett gelöscht. Das Model verspricht, sie werde beide Profile reaktivieren. Wann, das ließ sie offen. Immerhin ist sie gerade mal zwei Tage "offline".