Huffpost Germany

Drama in New York: Heidi Klums TV-Stylist nimmt sich das Leben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KLUM
Drama in New York: Heidi Klums TV-Stylist nimmt sich das Leben | Reuters / Youtube
Drucken

Für das deutsche Topmodel Heidi Klum dürfte die Nachricht ein großer Schock gewesen sein: Der us-amerikanische Hairstylist George Ortiz wurde am Dienstagmorgen tot in seiner Wohnung aufgefunden. Der 45-Jährige war ein Kollege Klums, die beiden arbeiteten fünf Jahre lang in der US-TV-Show "Project Runaway" eng zusammen.

Wie das US-Magazin "New York Daily News" berichtet, geht die Polizei von einem Selbstmord aus. Ortiz sei zuletzt am Sonntag gesehen worden, berichtet die Nachrichtenagentur AP. Am Dienstag hätten ihn seine Mitbewohner dann in ihrem New Yorker Apartment gefunden.

Ein Freund von Oriz veröffentlichte bei Facebook eine rührende Botschaft zu Ehren des Verstorbenen: "Es ist unglaublich traurig, dass George Ortiz von uns gegangen ist. Er war ein alter Freund und unglaublich talentiert. Er hat wahnsinnig gute Arbeit geleistet, als er als Hairstylist für meinen Film gearbeitet hat (...) Er war ein extrem leidenschaftlicher Mensch mit einem riesigen Herzen und einem großartigen Sinn für Humor."

Heidi Klum äußerte sich bislang nicht öffentlich zu dem Todesfall.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png