Huffpost Germany

"The Walking Dead": Rick lüftet Geheimnis über Judith - und sich selbst (Spoiler)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
THE WALKING DEAD
Rick ist der Held von "The Walkind Dead" - jetzt zeigt sich, was er für einen Charakter hat | obs/Fox International Channels/Gene Page/AMC
Drucken
  • Rick lüftet in der aktuellen Folge von "The Walking Dead" ein großes Serien-Geheimnis
  • Wer ist der Vater von Judith?
  • Die "TWD"-Folge erklärt auch, warum Rick Negans Herrschaft akzeptiert
  • Aber Vorsicht: Hier wird die Folge "Fron"/"Service" gespoilert

In der aktuellen Folge von "The Walking Dead" taucht Negan in Alexandria auf. Und doch hat das wahre Highlight der Episode "Fron" nichts mit dem Bösewicht der Zombie-Serie zu tun. Sondern mit Rick Grimes (Andrew Lincoln).

Der einstige Polizist ist auch in der Zeit nach der Zombie-Apokalypse ein Held - obwohl er seitdem längst nicht nur Walker (also Untote) getötet hat. So erstach Rick im Streit seinen einst besten Freund Shane Walsh. Doch die Herrschaft von Negan akzeptiert er. Wieso? Indem Rick nun ein großes Geheimnis von "TWD" lüftet, werden seine wahren Beweggründe klar.

Bevor ihr weiterlest, solltet ihr euch bewusst sein: Ab jetzt wird die Folge 7.4 gespoilert. Sagt also bitte nicht, wir hätten euch nicht gewarnt.

Mehr zum Thema: "The Walking Dead": Das wissen wir zum Start der 7. Staffel Sonntagnacht

Spoiler! Das erfahrt ihr in der Folge "Fron" über Rick und seine Familie

In "Fron" (Original: "Service") offenbart sich Rick seiner neuen Partnerin Michonne (Danai Gurira). Er erzählt ihr die Geschichte von seiner Frau Lori und seinem besten Freund Shane. Die beiden kamen zu Beginn der Zombie-Apokalypse zusammen, während Rick ohne Bewusstsein im Krankenhaus lag.

Während der ersten Staffel fand dann der erwachte Grimes seine Familie bei der Stadt Atlanta wieder. Kurze Zeit später bemerkte Lori ihre Schwangerschaft und gebar eine kleine Tochter. Judith.

Mehr zum Thema: "The Walking Dead" im Live-Stream: So seht ihr die Folge "Fron" (Staffel 7)

"Ich weiß, dass Judith nicht meins ist. Ich weiß es", erklärt Rick Michonne. "Ich liebe sie. Sie ist meine Tochter, aber sie ist nicht meins. Ich musste das akzeptieren.“ Über das traurige Geständnis von Grimes berichtete zum Beispiel auch die Entertainment-Seite "Filmstarts".

Schon zuvor hatten viele Fans vermutet, dass nicht Rick sondern Shane der biologische Vater von Judith ist. Shane selbst zeigte sich in der zweiten Staffel davon überzeugt. Zeitlich gesehen würden wohl theoretisch beide Männer in Frage kommen.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Und: Deshalb wehrt sich Rick nicht gegen Negan

Für den Rick-Darsteller Andrew Lincoln ist das eine wichtige Szene - nicht nur inhaltlich. Denn es sei ein guter Moment, um Ricks Psyche zu verstehen und was in ihm vorgeht, erklärte Lincoln in dem Interview mit dem Portal "Entertainment Weekly".

➨ So erklärt Rick nämlich auch: "Das ist, was ich die vergangenen zwei Jahre gemacht habe. Ich habe die Situation akzeptiert und ich werde die kommenden Situationen akzeptieren, wenn es Leben bewahrt und die Menschen schützt, die ich liebe. Ich werde es tun."

Diese Entscheidung macht Rick für Lincoln zum Helden. Und daher sei die Szene "ein weiterer perfekter Moment seines stillen Heldentums", erklärte der Schauspieler. Und gleichzeitig verstehen die Fans nun vielleicht noch einmal besser, warum Rick nicht gegen Negan aufbegehrt. Er will Leben bewahren.

Auch auf HuffPost:

Auch für "TWD"-Fans interessant: So seht ihr Serien auf Sky Go online

(hawe)