Huffpost Germany

Hochzeitseinladung: Das muss in den Text rein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WEDDING INVITATION
Die Hochzeitseinladung - diese Informationen sollten dringend drin sein | TongRo Images via Getty Images
Drucken
  • Führen Sie alle Daten, die für Ihr Fest relevant sind, zusammen
  • Runden Sie die Punkte mit netten Formulierungen ab
  • Denken Sie daran, die Hochzeitseinladung vermittelt den ersten Eindruck
Der Text für die Hochzeitseinladung lebt von Informationen, die die Gäste zum Fest führen sollen. In erster Linie sind es die unverzichtbaren Basics:
  • Vergessen Sie nicht den Anlass der Einladung zu erwähnen: "Wir heiraten!"
  • Im Mittelpunkt steht das Datum des Festes. Alles dreht sich um den großen Tag. Die Hochzeitseinladung kann durchaus zwei unterschiedliche Daten beinhalten. Eins für die standesamtliche und eins für die kirchliche Trauung. Achten Sie darauf, dass jedes der Ereignisse separat aufgestellt und zum Beispiel durch einen Absatz getrennt ist.
  • die Uhrzeit sowie der Ort, an dem die Trauung und die anschließende Feier stattfinden.
  • Um die Hochzeitseinladung mit den Informationen nicht zu überladen, eignet sich ein Extrablatt, das Hinweise zu Anreise, Park- und Unterkunftsmöglichkeiten enthält.
  • Denken Sie daran, um eine Rückantwort unter der Angabe eines festen Datums zu bitten. Hier dürfen die eigene Anschrift, die Telefonnummer und eventuell die E-Mail-Adresse nicht fehlen.

Motto, Geldgeschenke und Co.

Wird das Fest unter einem Motto gefeiert, so gehört dieses in die Hochzeitseinladung mitgedruckt. Das Motto kann auf den Dresscode abgeleitet werden. Wünschen Sie sich einen bestimmten Kleidungsstil von Ihren Gästen, auch wenn Sie ein Fest ohne ein bestimmtes Thema feiern, fügen Sie dies mit in den Einladungstext ein.

Auch der Hinweis auf organisierte Geschenktische oder der Wunsch nach Geldgeschenken gehört nett verpackt in die Hochzeitseinladung. Haben Sie den Geschenketisch virtuell zusammengestellt, kann die Online-Wunschliste als Link auf der Karte platziert werden.

Erwähnen Sie auch die Teilnahme an dem Programm auf Ihrer Hochzeitseinladung. Die Beiträge, mit welchen Ihre Gäste das Fest bereichern sollen, dürfen bei einem Ansprechpartner angekündigt werden.

Hier handelt es sich oft um die Trauzeugen des Brautpaares. Die Organisation im Vorfeld erspart Ihnen eine chaotische Durchführung während des Hochzeitsfestes.

Stil der Karte: klassisch, romantisch oder humorvoll

Der Stil der Hochzeitseinladung sollte zu Ihnen als Brautpaar und zu Ihrem Fest passend sein. Dies fängt bei der Gestaltung der Einladungskarte an und geht über zu den Formulierungen des Einladungstextes.

Dabei kann die Einladung klassisch elegant, trendig und humorvoll, romantisch oder sexy sein. Haben Sie sich für einen Stil oder ein Motto entschieden, versuchen Sie das Thema in allen Bereichen präsent zu machen.

Als Einstimmung auf das bevorstehende Fest sorgt auf der Hochzeitseinladung ein Zitat oder ein gefühlvoller Spruch für Romantik. Es dürfen ein Gedicht, ein paar Zeilen aus dem Lieblingssong oder auch selbst geschriebene Worte zu der gemeinsamen Geschichte sein.

Die Eckdaten mit den wichtigen Informationen werden mit Sätzen ausgeschmückt, ob in Versform oder in Prosa. Denn eine persönliche Note des Brautpaares kommt bei den Gästen auf jeder Hochzeitseinladung gut an.