Huffpost Germany

Mord an Joggerin: In "Aktenzeichen XY" bitten die Ermittler um Hinweise

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AKTENZEICHEN XY
In Rudi Cernes Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" wird auch der Mordfall der toten Joggerin besprochen | ZDF / Thomas R. Schumann
Drucken
  • In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY" geht es um den Mord an der vermissten Joggerin
  • Die Leiche der jungen Frau aus Endingen wurde nahe ihres Wohnorts im Wald gefunden
  • Um den Mörder zu finden, bittet die Polizei nun im TV um Hilfe

In der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" bittet die deutsche Polizei bereits seit vielen Jahren um Mithilfe der Bevölkerung. Ungeklärte Kriminalfälle werden nachgestellt und gezeigt, in der Hoffnung auf neue Zeugen und Hinweise.

So wird am Mittwoch auch der Fall der ermordeten Joggerin aus Endingen gezeigt.

Hinweise zu den Morden an zwei Frauen nahe Freiburg erbeten

Die junge Frau war Anfang November nicht mehr vom Joggen nach Hause zurückgekehrt. Nach mehreren Tagen der Suche war ihre Leiche schließlich in einem Weinberg nahe ihres Wohnortes gefunden worden.

Passend zum Thema: Verpasst keinen der spannenden Fälle und seht "Aktenzeichen XY" auch im Livestream - so geht's

Zum Täter gibt es bisher keine Hinweise. Auffällig sind allerdings einige Parallelen zu dem Mord an einer 19-jährigen Studentin im nahegelegenen Freiburg nur wenige Wochen zuvor. Die junge Frau war Mitte Oktober leblos am Ufer der Dreisam gefunden worden.

Untersuchungen ergaben, dass beide Frauen vor ihrem Tod sexuell missbraucht worden waren. Auch liegen die beiden Tatorte nur wenige Kilometer voneinander entfernt.

Ob die beiden Fälle jedoch tatsächlich zusammenhängen oder ob es sich gar um den gleichen Täter handelt, konnte zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festgestellt werden.

Parallelen zu Kriminalfall in der Schweiz

Wie das ZDF berichtet, ist auch der Schweizer Kriminalpolizei ein ähnlicher Fall bekannt. Im Juli 2015 war eine junge Frau in Emmen, im Kanton Luzern, ähnlich wie Maria L., von ihrem Fahrrad gerissen und vergewaltigt worden.

Sie überlebte die Tat schwer verletzt, ist seitdem aber vom Kopf abwärts gelähmt. Auch in diesem Fall fehlen bisher noch jegliche Hinweise zum Täter.

Mit dieser spontanen Programmänderung reagiert das ZDF auf die große Aufmerksamkeit, die dem Fall in der Presse geschenkt wurde, und die Besorgnis in der Bevölkerung.

Auch auf HuffPost:

Vermisste Joggerin: Berühmter Profiler gibt Einblick in das Vorgehen des Täters


(cho)