Huffpost Germany

"Der Club der roten Bänder" im Live-Stream: "Abschiede" und "Vertrauen" sehen - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Die zweite Staffel von "Der Club der roten Bänder" gibt es auch im Live-Stream
  • Am Montag stehen die Folgen "Abschiede" und "Vertrauen" an
  • Im Video erklären wir euch, wie ihr das Programm von Vox im Live-Stream sehen könnt

"Der Club der roten Bänder" im Live-Stream: Die zweite Staffel der Krankenhaus-Serie feiert derzeit montags auf Vox Premiere. Und so gibt es für die Fans auch an diesem Montag zwei weitere neue Folgen. Nämlich "Abschiede" und "Vertrauen".

Vox verrät vorab natürlich nicht besonders viel - und auch die HuffPost möchte euch die Spannung nicht verderben. Daher nur so viel zu den beiden neuen Folgen von "Club der roten Bänder": Toni beginnt mit seinen neuen Aufgaben im Krankenhaus. Doch obwohl er sich bemüht, alles richtig zu machen, entfacht er großen Unmut. Da ist Ärger vorprogrammiert.

Unterdessen kommt es zwischen Leo und Jonas, der kurz vor seiner Entlassung steht, zum Streit. Selbst Emma kann Leo nicht mehr besänftigen. Doch das ist nicht einmal das schlimmste - und so trifft leo letztlich eine folgenschwere Entscheidung.

Da scheint die Begegnung mit der unbeschwerten Laura für Jonas in der zweiten Folge des Abends genau das Richtige zu sein, um in sein altes Leben zurückzufinden. Und auch Emma trifft in Berlin auf Victor, der ein netter und interessanter Typ zu sein scheint.

"Der Club der roten Bänder" im Livestream sehen

club der roten bänder

Eine der Möglichkeiten, VOX und damit auch die Serie "Der Club der roten Bänder" live online zu verfolgen, ist der Streaming-Dienst "TVnow". Um ihn nutzen zu können, müsst ihr euch allerdings für "TVnow Plus" registrieren und eine monatliche Gebühr entrichten.

Ein Schlupfloch: Die ersten 30 Tage könnt ihr TVnow gratis streamen. Wollt ihr also nur eine einzelne Folge live mitverfolgen, ist das so kostenlos möglich.

Innerhalb eines Monats wären sogar vier Folgen von "Der Club der roten Bänder" drin. Ist man registriert, kann man den Sender auf mehreren mobilen Endgeräten ansehen.

Premium-Abonnenten von Magine TV und TV Spielfilm live können Vox bei ihren Anbietern ohne weitere Kosten online sehen. Die beiden Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Nach der TV-Ausstrahlung könnt ihr die Folgen von "Club der roten Bänder" in der Mediathek von Voxnow kostenlos online sehen. Hier kommt ihr zu der Streaming-Plattform.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.