Huffpost Germany

Volkstrauertag im Live-Stream: Gedenkstunde im Bundestag online sehen - Video

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GAUCK RASMUSSEN
Rasmussen und Gauck sprechen in der Gedenkstunde zum Volkstrauertag | Francois Lenoir / Reuters
Drucken
  • Am 13. November ist Volkstrauertag
  • Die Gedenkstunde findet im Deutschen Bundestag statt
  • Im Video erklären wir euch, wie ihr das ZDF im Live-Stream sehen könnt

Volkstrauertag im Live-Stream: "Flucht und Vertreibung" sind das Thema der Gedenkstunde zum Volkstrauertag am 13. November. Ein passendes Thema. Denn derzeit sind den Vereinten Nationen zufolge weltweit 65 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Unterdrückung. Mehr als je zuvor.

Volkstrauertag im Live-Stream sehen

Die öffentlich-rechtlichen Sender ZDF und Phoenix übertragen die Gedenkstunde aus dem Plenarsaal des Deutschen Bundestages am Sonntag ab 13.30 Uhr. Beide Sender könnt ihr über deren kostenlose Live-Stream im Internet sehen:

Die Gedenkstunde steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. Traditionell kommen die höchsten Repräsentanten der Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland zu dieser Veranstaltung sowie Vertreter aus der Wirtschaft.

So schreibt auch das Bundeskriminalamt auf Twitter: "Wir gedenken aller Kriegstoten und der Opfer von Gewaltherrschaft."

Rasmussen und Gauck halten die Reden in der Gedenkstunde

Die Reden halten zwei hohe Politiker: Der dänische Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen wird in seiner Gedenkrede daran erinnern, dass am Ende des Zweiten Weltkriegs viele deutsche Flüchtlinge und Vertriebene Schutz in Dänemark suchten. Das Totengedenken spricht Bundespräsident Joachim Gauck.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Auch auf HuffPost:

Dieses Land will Flüchtlinge aufnehmen – aber die wollen nicht dort leben

(sk)