Huffpost Germany

Donald Trump macht Reince Priebus zum Stabschef

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PRIEBUS
EIL: Donald Trump nacht Reince Priebus zum Stabschef | Chip Somodevilla via Getty Images
Drucken

Donald Trump wird den Vorsitzenden des Republican National Committee, Reince Priebus, zu seinem Stabschef machen. Das berichtet unter anderem die "Washington Post". Der Stabschef ist nach dem Präsidenten der einflussreichste Mann im Weißen Haus. Er führt den Mitarbeiterstab an und erteilt das Recht, den Präsidenten zu treffen.

Trumps Wahlkampfleiter Steve Bannon, der ebenfalls für die Position gehandelt wurde, wird Chefstratege. Die Entscheidung Trumps ist als Wiederannäherung an das republikanische Establishment zu verstehen. Priebus unterhält gute Beziehungen zum Kongress, gehört zur absoluten Parteispitze. Bannon dagegen gilt als rechter Provokateur.

Der ehemalige Chef der radikalkonservativen Webseite Breitbart News hetzt seit Jahren gegen das Establishment der Republikaner.

In einem Statement, aus dem "Politico" zitiert, sagte Trump: "Ich bin begeistert, dass mein eigenes sehr erfolgreiches Team mit mir weitermacht und das Land anführt. Steve und Reince sind hochqualifizierte Führungsfiguren, die sehr gut zusammengearbeitet haben und unsere historischen Sieg möglich gemacht haben."

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

(bp)