Huffpost Germany

Dieses Schild vor einem Café in England erregt die Gemüter - vor allem in den USA

Veröffentlicht: Aktualisiert:
SCHILD
Dieses Schild vor einem Café in England erregt die Gemüter - vor allem in den USA | Twitter
Drucken

Am 10. November postete Daniel Alpert ein Foto auf Twitter, das vielen Amerikanern nicht gefallen dürfte. Darauf zu sehen: Dieses Schild, das vor einem Laden im englischen Clerkenwell steht.

Seither wurde das Foto bereits über 22.000 Mal geteilt. Darauf zu lesen: "Amerikaner dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen kommen.“

Die Mitarbeiter des Goswell Road Cafés hatten sich wohl nach der US-Präsidentschaftswahl und dem überraschenden Sieg des Republikaners Donald Trump einen Spaß erlaubt.

Doch nicht alle Amerikaner fanden das lustig. Viele durch den Sieg Trumps ohnehin beschämten Amerikaner äußerten ihren Unmut über das Schild auf Twitter.

User Danny Sullivan schrieb: "Ironisch, dass man dieses Schild in einem Land findet, das für den Brexit gestimmt hat.“

Barbara Schnell: "Wer im Glashaus sitzt ...“

Christophe Mallet: "An die Brexiters: Brexit gilt für immer, Trump maximal für acht Jahre."

Andere US-Amerikaner konnten zumindest mitlachen.

"I’m with stupid“ (Deutsch „In guter Gesellschaft mit den Dummen“) steht auf einem Bild, das User Paul Robertson auf Twitter teilte. Darauf zu sehen: Ein Bild, auf dem Amerika auf England zeigt.

Zwischen manchen Usern brach unter dem Tweet eine rege Diskussion aus.

"England wird aus der EU austreten. Dieses Volk hat keine Erlaubnis, sich über uns lustig zu machen“, schreibt eine Userin. Darauf die Antwort einer englischen Userin: "Ihr habt einen Mann mit null politischer Erfahrung/Gehirn gewählt, um euer Land zu regieren. Ich denke, das dürfen wir.“

Der Besitzer des Cafés, Adrian Jonas, sagte im Interview mit der Huffington Post UK: "Unsere Tafel ist keine Beleidigung an sich. Sie steht eher dafür, dass man sich oft angegriffen fühlt – ohne angegriffen zu werden.“

Er fügte hinzu: "Außerdem lässt es ja auch unser Café blöd aussehen.“

Da ist etwas dran.

Jonestown Cafe, des demselben Besitzer gehört, hat nämlich dieses Schild zu verantworten, das nach dem Brexit um die Welt ging und auf dem stand: „Amerika und Großbritannien haben einen Wettbewerb, wer den größten Mist bauen kann. Großbritannien führt, Amerika hat noch eine Trump(f)-Karte.“

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Valentina Resetarits übersetzt und bearbeitet.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Auch auf HuffPost:

Dieser Artikel war bei Amazon meistverkauft – wegen Donald Trump

(sk)