Huffpost Germany

Kim Kardashian verliert Millionen durch ihr Schweigen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Kim Kardashian verliert Einnahmen, muss sich aber wohl keine Sorgen machen

It-Girl Kim Kardashian (36, "Selfish") ist steinreich und hat in den letzten Jahren ein Millionen-Vermögen angehäuft. Eine lukrative Einnahmequelle ist allerdings seit dem Überfall Anfang Oktober in Paris komplett versiegt. Seit dem 2. Oktober hat Kardashian keinen einzigen Social-Media-Tweet auf ihren zahlreichen Kanälen von Facebook über Instagram bis hin zu Twitter abgesetzt. Wie Experten von "Captiv8" nun berichten, sei ihr damit bereits über eine Million Dollar durch die Lappen gegangen.

Zwischen ihren herkömmlichen Selfies mischte Kardashian immer wieder auch sogenannte Sponsored-Posts, also verkaufte Werbung. Darauf trug sie gesponserte Kleidung, Parfum oder Accessoires offen und nannte oft auch die Namen dieser Firmen. Laut den Fachleuten kostet solch ein Posting von Kardashian um die 300.000 Dollar. Im Vergleich zu herkömmlicher Werbung übrigens ein Schnäppchen, sieht man ihre knapp 90 Millionen Fans auf Instagram oder ihre knapp 50 Millionen Twitter-Follower.

Erfahren Sie hier mehr über Kim Kardashian bei Clipfish

Angeblich soll Kardashian im Schnitt einen verkauften Post pro Woche veröffentlicht haben, in nun fast sechs Wochen Funkstille könnte somit bereits ein Verlust von knapp zwei Millionen Dollar entstanden sein. Für Kim aber wahrscheinlich nicht weiter dramatisch. Dank zahlreicher anderer Einkünfte, wie die kostenpflichtigen Teile ihrer Homepage, ihrer Apps oder auch bald wieder bezahlten öffentlichen Auftritten wird weiterhin das Geld in der Kasse klingeln.