Huffpost Germany

Ivanka vs. Melania Trump: Der große Style-Vergleich von Donald Trumps Tochter und Ehefrau

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ähnlich aber doch verschieden: Ivanka (links) und Melania Trumps Stil unterscheidet sich in Feinheiten

Auf den ersten Blick könnte man meinen, der Modegeschmack von Melania (46) und Ivanka Trump (35) ist gleich. Bei genauerem Hinsehen aber merkt man, dass das nicht stimmt. Denn beide Frauen spiegeln mit ihrer Kleiderwahl auch ihren Charakter wieder.

Für was stehen Melania und Ivanka?

Wie Ivanka Trump am Morgen nach der US-Wahl aussah, sehen Sie in diesem Video

Um Ivanka Trumps Style zu verstehen, muss man wissen, welche Rolle sie verkörpern will: Die der hart arbeitenden, aber dennoch liebenden Mutter. "Women Who Work" (zu Deutsch: Frauen, die arbeiten) ist nicht nur der Titel ihres zukünftigen Buches, sondern auch das Motto ihres Modestils. Donald Trumps Tochter will die Frau verkörpern, der alles gelingt - und das am besten auch noch gleichzeitig. Mindestens genauso wichtig ist es ihr aber, nicht anzuecken, "Everybody's Darling" zu sein. Ihre Outfits sind deswegen zwar immer stilvoll, aber niemals außergewöhnlich.

Melania Trump verfolgt eine ganz andere Intention. Sie will in erster Linie weder als Businessfrau noch als Mutter wahrgenommen werden. Sie will zeigen, dass sie zur Oberschicht gehört. Deswegen sind ihre Outfits im Gegensatz zu Ivankas nicht praktisch, sondern luxuriös. Dennoch wählt auch sie seit der Präsidentschaftskandidatur ihres Mannes schlichtere und weniger opulente Kleider. Für einen Normalbürger sind diese aber nach wie vor alles andere als alltagstauglich, geschweige denn erschwinglich.

Die Sache mit den Farben

Bei der Farbwahl sind sich beide Frauen weitestgehend einig: Sie zeigen sich am liebsten in neutralen Tönen wie Schwarz, Beige oder Grau. Auch gedeckte Primärfarben finden sich in den Kleiderschränken wieder. Wenn es ein Hingucker sein soll, greifen beide höchstens zu Rot. Der größte Unterschied: Ivanka Trump liebt Blumenprints. Melania Trump kann man sich in solch mädchenhaften Mustern nur schwer vorstellen. Sie bevorzugt elegantes Weiß.

Das Dekolleté entscheidet

Generell greifen also beide Trump-Damen gerne zu konservativen Outfits, die sich nur in feinen Nuancen unterscheiden. Dennoch gibt es einen Aspekt, der den Stil der beiden eindeutig trennt: Das Dekolleté. Während sich die 36-Jährige Präsidententochter mittlerweile so gut wie nie mit offenherzigem Ausschnitt zeigt, ist die neue First Lady oft weniger zurückhaltend. Geschmacklos sind aber selbst ihre offenherzigsten Auftritte nicht, denn eins muss man beiden Frauen lassen: Stil haben sie!