Huffpost Germany

Diese Eltern bedauern die Namenswahl für ihr Kind zutiefst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BABY
Symbolbild | Getty
Drucken

Einen Namen für ihre Kinder zu finden, ist für alle Eltern eine große Herausforderung. Schließlich müssen sich ihre Kinder im Normalfall ein Leben lang mit den entsprechenden Namen identifizieren.

Auf der Plattform "Reddit" tauschten sich Nutzer über Namen aus, die sie oder ihre Eltern bereuen. Dabei sind einige lustige Geschichten zusammengekommen, die verdeutlichen: Bei der Namens-Wahl lauern einige Fettnäpfchen.

Ayla Rose

Ein Mann merkte zu spät, dass er und seine Frau ihre Tochter nach einer Unterwäsche-Marke benannt hatten.

“Meine Frau schlug eine Kombination aus Vor- und Mittelnamen für unsere Tochter vor - Ayla Rose - den ich wirklich mochte, also gab ich mich damit zufrieden. Ungefähr drei Monate nachdem sie geboren wurde, sah ich die Werbetafel eines Unterwäsche-Ladens mit genau demselben Namen.

Meine Frau behauptete, sie hätte das gar nicht gemerkt, bevor ich sie darauf hingewiesen habe, aber das glaube ich ihr nicht. Also ist meine Tochter jetzt nach einer schicken Unterhosen-Marke benannt. Und ich habe den Namen gerade gegoogelt und es sieht so aus, als gäbe es auch noch ein Nacktmodel namens Ayla Rose. Großartig, es wird noch besser..."

Donald

Ein Elternpaar nannte ihren Sohn "Donald". Jetzt bereuen sie es sehr. "Zum Glück ist es nicht sein Rufname. Aber wir glauben, dass der Name sich trotzdem schon bald als unpraktisch erweisen könnte", schrieben sie.

via GIPHY

Elsa


Seit dem Disney-Film "Die Eiskönigin"
dürfte der Name Elsa jedem Mädchen etwas sagen. Ein Reddit-Nutzer erzählte: "Vor ein paar Jahren habe ich im Disneyland als Fotograf gearbeitet. Ich habe Fotos von zwei kleinen Mädchen gemacht. Die Mutter sagte: "Komm schon, Elsa."

Ich fragte die Mutter, ob das wirklich ihr Name sei. Sie seufzte und sagte: "Ja, sie ist Elsa." Das war ungefähr sechs Monate, nachdem 'Frozen' raus gekommen war. Man konnte ihr ansehen, dass sie niemals vermutet hätte, dass der Name irgendwann so bekannt werden würde."

via GIPHY

Isis

Ein anderer Nutzer erzählte: "Wir haben in unserem Callcenter eine Frau, die Isis heißt. Sie muss sich am Telefon immer mit einem ausgedachten Namen melden. Sie hat sich für Ashley entschieden."

Mehr zum Thema: Diese Namen werden Eltern später bereuen

Eine Nutzerin antwortete darauf:

"Wir haben unsere Katze Isis genannt und sie hat immer noch das Namensschildchen um, das wir ihr umgebunden haben, als sie klein war. Ich bin davon überzeugt, dass sie eines Tages gehen wird und wir sie nie wieder sehen werden, sobald Leute ihren Namen gesehen haben. Ich schätze, ich sollte ihr mal ein anderes Schildchen machen."

Siri

"Meine Chefin hat ihre Tochter Siri genannt, bevor das iPhone-Siri existierte. Jedes Mal, wenn sie jetzt "Hey Siri!" sagt, springen überall die Handys an", berichtete ein anderer Nutzer.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen


Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(glm)