Huffpost Germany

US-Wahl 2016: Trumps starkes Abschneiden lässt die Märkte abstürzen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
STOCK
Donald Trumps Abschneiden bei der US-Wahl lässt die Aktienmärkte abstürzen | Brendan McDermid / Reuters
Drucken

Donald Trumps überraschend starkes Abschneiden bei der US-Präsidentschaftswahl hat Dienstagnacht Investoren aufgeschreckt.

Während der Abstand zwischen den beiden Kandidaten knapper wurde - Trump gewann in umkämpften Staaten wie Florida, während das Ergebnis in anderen wie Virginia knapper ausfiel, als gedacht - begannen Investoren, Futures und Aktien zu verkaufen.

Der Dow Jones, der S&P 500 und der Nasdaq Futures Index sackten entsprechend ab.

dow

sp

ns 100

Auch der mexikanische Peso stürzte ab.

Auch Börsen in Asien brechen ein

Asiatische Aktien fielen ebenfalls, nachdem der Handel am Mittwochmorgen begonnen hatte, berichtete die Deutsche Presseagentur. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stürzte im Nachmittagshandel um mehr als fünf Prozent ab.

Auch die Börse in Hongkong sackte ab, während der Kandidat der Republikaner bei der Auszählung in wichtigen US-Bundesstaaten führte. Der Hang Seng-Index verlor rund drei Prozent. In Seoul ging es mit dem Kospi-Index ebenfalls um rund drei Prozent abwärts. In Taiwan zeigte sich ein Minus von rund zwei Prozent - ähnlich an der australische Börse.

Von der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton hatten sich Analysten mehr Stabilität und auch Gewissheit erwartet, was mit der amerikanischen Wirtschaft passiert. "Aber wenn dieses Ergebnis in Gefahr gerät, werden wir eine ziemlich heftige Wende in den Märkten erleben", sagte Chris Conway, Chef des Australian Stock Report, der dpa.

Trump hatte angekündigt, dass er das North American Free Trade Agreement (Nafta), das Mexiko einschließt, neu verhandeln wird und dass er eine härter Linie gegenüber China und anderen asiatischen Handelspartner einnehmen wird.

Dieser Text erschien zuerst auf HuffPost.com und wurde von Benjamin Prüfer aus dem Amerikanischen übersetzt.

Alles Aktuelle zur Wahlnacht in den USA findet ihr in unserem News-Blog.

(ben)