Huffpost Germany

"Jack Reacher" und "Café Society": Kinostarts am 10. November

Veröffentlicht: Aktualisiert:
KINOSTARTS
Ein 16 Jahre alter Mordfall ruft einen gut bekannten Verdächtigen auf den Plan: "Jack Reacher" ist neu in den Kinostarts der Woche. | Paramount Pictures
Drucken

Welche Filme, die neu ins Kino kommen lohnen sich und welche nicht? Die Film-Community IsnotTV, Partner der Huffington Post, stellt jede Woche die besten Starts in den deutschen Kinos vor.

Und dabei stammen die Empfehlungen von Film-Fans weltweit - auch von dir: Mit einem Klick auf den Titel kannst du nämlich selbst deine Meinung abgeben und mehr erfahren.

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 10. November 2016:

Diese Woche erwartet Kinobesucher die Rückkehr des knallharten Actionhelden "Jack Reacher" (Tom Cruise), der einen Mordfall aufklären muss, für den er selbst beschuldigt wird.

Auch in "Before I Wake" geht es ordentlich zur Sache. Hier bekommen es die beiden Pflegeeltern des jungen Cody mit den leibhaftig gewordenen Traumgestalten ihres Schützlings zu tun.

In "Café Society" wirft Regisseur Woody Allen einen humoristischen Blick auf die 1930 Jahre der Filmindustrie in Hollywood und zeigt einen jungen Mann, der darin sein Glück versucht.

In "Die Mitte der Welt" begleitet der Kinobesucher den Jugendlichen Phill, den seine Liebe zu einem Mädchen und einem Jungen in die Bredouille bringt. Ob die Saunagänger in "Was Männer sonst nicht zeigen" ähnliche Probleme haben, hat Regisseur Joonas Berghäll in seinem Dokumentarfilm über die finnische Saunakultur eingefangen.

"Jack Reacher: Kein Weg zurück" im Kino

Im ersten Teil der Actionfilm-Reihe hatte Jack Reacher (Tom Cruise) alle Hände voll zu tun, seinen Namen rein zu waschen. Eine Einladung zur Militärbasis von Virginia scheint ein endgültiger Beweis für die gelungene Aktion zu sein, doch der Eindruck trügt. Kommandantin Susan Turner (Cobie Smulders) wurde inhaftiert und Jack Reacher selbst wird für einen Mord beschuldigt, der viele Jahre zurückliegt. Ein weiteres Mal ist also Reachers eiserne Durchsetzungskraft gefragt. (Mit Tom Cruise, Cobie Smulders)

"Café Society" ab jetzt im Kino

Liebe und die Großstadt sind Woody Allens Paradethemen und auch in Café Society lässt er als Regisseur dieses Thema spielen, diesmal in der Traumfabrik Hollywood. Bobby (Jesse Eisenberg) kommt in den 1930er Jahren nach Los Angeles, um im Showbusiness Fuß zu fassen. Doch leider ist das trotz verwandtschaftlicher Kontakter schwieriger als gedacht. Vonnie (Kirsten Steward) hat es schon mal zur Assistentin im Filmgeschäft gebracht und verdreht Bobby gehörig den Kopf. Doch kann er der schönen Unbekannten trauen? (Mit Jesse Eisenberg, Kristen Stewart)

"Die Mitte der Welt" startet im Kino

Ein Film über die Probleme eines heranwachsenden Jungen zwischen seiner Familie, der Liebe und der Schule. Phil (Louis Hofmann) und seine Zwillingsschwester Daine haben alles andere als eine wohlbehütete Familie. Ihren Vater kennen die beiden nicht und Mutter Glass hat ständig wechselnde Partner. Phil hat aber auch außerhalb dieser Konstellation genug Sorgen: eigentlich möchte er den Sommer mit seiner Freundin Kat genießen, doch der neue Mitschüler Nicholas (Jannik Schümann) übt eine ungeahnte Faszination auf ihn aus. (Mit Inka Friedrich, Sascha Alexander Gersak)

"Before I Wake" ab dem 10.11.

Phychoschocker über ein Ehepaar und deren Pflegesohn. Jessie (Kate Bosworth) und Mark (Thomas Jane) habe, um den Schmerz über den Tod ihres Sohns zu verarbeiten den Waisenjungen Cody (Jacon Tremblay) adoptiert. Cody scheint ein lieber Junge zu sein, doch er hat eine unheilvolle Gabe: Wenn er träumt werden seine Traumbilder real. Seine Eltern versuchen diesen Umstand aufzuklären, doch viel Zeit bleibt ihnen nicht: Cody träumt nicht nur von schönen Dingen, sondern auch von solchen die tödliche Konsequenzen mit sich bringen. (Mit Jacob Tremblay, Thomas Jane)

"Was Männer sonst nicht zeigen"

Die Finnen gelten allgemein als schweigsames und mürrisches Volk. Doch es gibt einen Ort, an dem sie auftauen und zu wahren Plaudertaschen werden: die Sauna. Regisseur Joonas Berghäll hat finnische Männer bei ihren Saunagängen unauffällig mit der Kamera begleitet und faszinierende Gespräche über elementare und intime Gedanken der sonst so schweigsamen Nordmänner eingefangen. (Mit Timo Aalto, Pekka Ahonen)