Huffpost Germany

US-Wahl 2016: Kipplader sollen Trump und Clinton vor Terroristen schützen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TRUMP TOWER TRUCKS
New York City Department of Sanitation trucks form a protective barrier around the Trump Tower on Fifth Avenue, November 8, 2016 in New York. / AFP / US-VOTE / Bryan R. Smith (Photo credit should read BRYAN R. SMITH/AFP/Getty Images) | BRYAN R. SMITH via Getty Images
Drucken

Die Einwohner New Yorks werden in der Wahlnacht mit einem ungewohnten Anblick konfrontiert. Während die Stimmen der US-Wahl noch ausgezählt werden, parken mit Sand beladene Lastwagen vor dem Trump-Tower und dem Javits Center.

Der Hintergrund: Die Lastwagen sollen die Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton vor einem etwaigen Angriff mit einer Autobombe schützen. Sie wurden von der Stadt New York bereitgestellt.

Clinton beobachtet im Javits Center den Ausgang der Wahl. Der Trump Tower ist das Hauptquartier des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Trump.

Alles Aktuelle zur Wahlnacht in den USA findet ihr in unserem News-Blog.

(ben)