Huffpost Germany

Politik-Experte Thomas Jäger: "Trump wäre ein isolierter Präsident an der Grenze zur Regierungsunfähigkeit"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
TRUMP
Politik-Experte Thomas Jäger: "Trump wäre ein isolierter Präsident an der Grenze zur Regierungsunfähigkeit" | POOL New / Reuters
Drucken
  • Der Polit-Experte Thomas Jäger warnt vor einer "schieren Katastrophe", sollte Trump die US-Wahl gewinnen
  • Trump habe keine Chance, das zerrissene Land zu einen
  • Und Russland würde Trumps Unerfahrenheit ausnutzen, um die Muskeln spielen zu lassen

Es ist ein Szenario, das nicht eintreffen darf – aber durchaus eintreffen kann. Was passiert, wenn Trump tatsächlich zum US-Präsidenten gewählt wird?

"Das wäre für die USA und die Außenbeziehungen eine schiere Katastrophe. Und das ist noch freundlich ausgedrückt", sagt Thomas Jäger, Professor am Institut für internationale Beziehungen der Universität zu Köln.

Die USA seien so zerrissen wie in ihrer jüngeren Geschichte nicht mehr. "Das ist ein verbaler Bürgerkrieg, der hier geführt wird", sagt Jäger. Die Kandidaten würden sich alles erdenklich Böse vorwerfen, Trump wolle Clinton gar ins Gefängnis bringen.

"Trump wird noch weniger als Clinton in der Lage sein, die USA zu einen

"Trump wird noch weniger als Clinton in der Lage sein, dieses Land wieder zu einen, weil selbst die Republikaner zerrissen sind“, sagt Jäger.

Die Bürger der USA lebten derzeit auf zwei unterschiedlichen Planeten. Es gibt Trump-Anhänger, die sogar zur Waffengewalt aufrufen, sollte Clinton gewinnen. "Das ist eine völlig kranke Vorstellung und zeigt, wie aufgeheizt die Lage ist."

In den ersten Monaten seiner Präsidentschaft wird Trump versuchen, seine Wahlversprechen umzusetzen - also eine Mauer zu bauen, die Einwanderungsgesetze zu verschärfen und Handelsabkommen auszusetzen und neu zu verhandeln. "Damit wird er aber scheitern, wenn nicht beide Häuser republikanisch sind. Und selbst dann würde das nicht geschehen", sagt Jäger.

Trump wäre damit "ein isolierter Präsident, der an der Grenze der Regierungsunfähigkeit steht", sagt Jäger. Der Geschäftsmann habe nicht die geringste Idee, wie er die 5.000 offenen Topjobs in der Bürokratie besetzen will.

"Trump wäre ein isolierter Präsident"

"Er hat im Gegensatz zu Clinton kein Kabinett. Vor allem im Feld der Außenpolitik haben sich alle möglichen republikanischen Fachleute von Trump losgesagt, etwa für Positionen im Pentagon und State Department", sagt Jäger.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Schwer abzusehen sei die Außenpolitik von Trump. "Russland würde sicher zu Beginn der unerfahrenen Präsidentschaft die Grenzen neu austesten wollen. Daraus könnten gefährliche Lagen entstehen", sagte Jäger.

"Die Unsicherheit darüber, was Trump auf den Gebieten der internationalen Wirtschafts- und Sicherheitsordnung für Vorstellungen hat, wäre für die Stabilität der internationalen Ordnung abträglich."

Auch auf HuffPost:

Verrückt-verstörendes Video: So sieht die Welt aus, wenn Trump US-Präsident wird

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg


Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post spannende Projekte, die ihr direkt unterstützen könnt.

In einem großangelegten Projekt hilft der Verein SyrienHilfe e.V. vor Ort Menschen in Not, die ihre Heimat nicht verlassen können oder wollen. Seit 2012 setzen sich Ärzte, Ingenieure, Archäologen, Lehrer und Künstler in dem Bürgerkriegsland dafür ein, dass die Bevölkerung in ihrem eigenen Land ein würdevolles Leben führen kann.

Der Verein betreut Waisenkinder, organisiert medizinische Versorgung für Behinderte und chronisch Kranke und finanziert Lebensmittel und Unterkünfte.

Unterstütze sie jetzt auf www.zusammen-für-flüchtlinge.de, der zentralen Plattform für Projekte in der Flüchtlingshilfe von betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(lk)