Huffpost Germany

Bella Hadid findet sich zu dünn: "Ich will meinen Po zurück"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Bella Hadid Mitte Oktober bei einer Veranstaltung in New York

Es ist der Traum von vielen Topmodels: Einmal als "Victoria's Secret"-Engel über den Laufsteg des berühmten Unterwäschelabels schweben. Für Bella Hadid geht dieser Wunsch am 30. November in Erfüllung. Dann wird die 20-Jährige gemeinsam mit Schwester Gigi und anderen Topmodels in Paris die sexy Unterwäsche präsentieren. Beim Fitting für die große Show hat sie dem US-Magazin "People" nun ein überraschendes Geständnis offenbart: "Mein Gewicht schwankt so stark. Ich wollte wirklich nicht so viel abnehmen."

Die 20-Jährige geht sogar noch weiter und erklärt: "Ich will einen Busen. Und ich will meinen Po zurück." Allerdings könne sie das nur schwer regulieren. Jeder kenne und habe Gewichtsschwankungen, da sei sie eben keine Ausnahme. Die kritischen Stimmen, sie sei zu dünn, winkt sie dagegen ab. Sie habe lediglich hart an sich gearbeitet.

Wie sexy Bella Hadid bereits für das Magazin "GQ" abgelichtet wurde, sehen Sie auf Clipfish

So hält sie ihren Köroer fit

Hadid erklärte, wie sie ihren Körper fit halte. Sie habe sich hauptsächlich von eiweißhaltigen Speisen ernährt und drei Stunden pro Tag Sport getrieben. Zudem versuche sie, sich auch auf Reisen gesund zu ernähren und auf das typische Flugzeugessen zu verzichten. Und sie achte darauf, stets genügend zu trinken. Und wenn sie sich doch etwas gönnen möchte? Dann greife sie auf Pasta und Brot zurück.