Huffpost Germany

"Inspector Barnaby" und mehr: Krimi-Tipps am Montag

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Kameraschüsse

Die Eheleute Barnaby stehen bei der Jahresausstellung der Fotografischen Gesellschaft vor einem Foto mit Barnaby (John Nettles) und einer attraktiven Dame beim Kuss auf den Mund. Barnaby gerät in Beweisnöte. Noch schlimmer kommt es, als er in der Dame eine frühere Freundin erkennt, und eine Einladung zu einem Nobeldinner erhält. Als Stammgast! Was geht hier vor sich? Sein Chef entzieht ihm daraufhin zwei Mordfälle. Den einen an einem Mitglied der Fotografischen Gesellschaft, den anderen im gegnerischen Verein der Digital-Fotografen. Obwohl beurlaubt, findet Barnaby heraus, wie all diese Ereignisse zusammenhängen.

"Inspector Barnaby" - Die Gesamtbox finden Sie hier

20:15 Uhr, ZDF: Solo für Weiss: Das verschwundene Mädchen, Krimi

Während der mutmaßliche Kindsmörder Matthias Mattner (Philipp Hochmair) bei seiner Gerichtsverhandlung in Lübeck fliehen kann, erlebt die LKA-Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) ihren ganz persönlichen Albtraum. Auf der Fähre von Lettland nach Lübeck verschwindet ihr neunjähriges Patenkind Daina. Doch sie hat nicht viel Zeit, nach dem Kind zu suchen, denn der Fall wird ihrem Vorgesetzten Jan Geissler (Peter Jordan) übertragen. Nora selbst wird auf den flüchtigen Mattner angesetzt. Gleichzeitig muss sie sich mit dem neuen Kollegen Simon Brandt (Jan Krauter) zusammenraufen.

21:45 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Mit Gift und Guillotine

Filmregisseur Nick Cheyney wird tot am Set gefunden. Wenig später wird auch Schauspielerin Gwen mit abgetrenntem Kopf entdeckt. Gibt es einen Zusammenhang? Gwen und die Tochter des Herrenhausbesitzers, Leonie (Emily Hamilton), sind zwei Ex-Freundinnen des Regisseurs. Wusste Gwens Ehemann Ted davon, dass Nick Cheyney der leibliche Vater von Gwens kleiner Tochter ist?

22:45 Uhr, rbb, Polizeiruf 110 - Die letzte Fahrt

Binnenschiffer Wiechert (Jürgen Heinrich) übernimmt für die Wintermonate einen wichtigen Auftrag, obwohl seine Frau kurz vor der Entbindung steht. Im konkreten Arbeitsablauf gibt es für die Drei-Mann-Besatzung keine Unklarheiten, jeder hat seinen festen Platz. Doch im privaten Bereich kommt es zu Spannungen und Eifersüchteleien. So führen Unehrlichkeit und zu hoher Alkoholkonsum am Ende zu einer Katastrophe, an der alle Beteiligten mitschuldig sind.