Huffpost Germany

Er verlor seine Tochter an den IS - der Grund sollte uns zu denken geben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Deutschlandweit wird über einen Ausschnitt aus der Sendung diskutiert – ihr seht ihn im Video oben

Die Geschichte des Kampfsport-Trainers Sascha Mané bewegte die Zuschauer der Sendung "Anne Will". Er nannte einen Grund, warum sich junge Menschen dem radikalen Islam anschließen, der viel zu oft übersehen wird.

Der Hamburger Mané berichtete, wie er seine Tochter an den Islamischen Staat verlor. Sie habe zuerst angefangen, ein Kopftuch zu tragen, dann den Nikab. Schließlich reiste sie im Sommer 2015 nach Syrien.

"Wir vermitteln Jugendlichen keine Werte mehr"

Er folgt ihr, sucht sie in der Türkei, um sie aufzuhalten. "Wenn ich sie noch in der Türkei gefunden hätte, hätte ich sie aufgehalten“, sagt er.

Mehr zum Thema: "Anne Will": Nikab-Trägerin lässt Bosbach aus der Haut fahren

Warum wenden sich junge Menschen dem Islamischen Staat zu? Der Vater hat interessante Meinung zu dieser Frage: Das Problem sei, "dass wir den Jugendlichen keine Werte mehr vermitteln.“

"Überall werden die Menschen ausgebeutet", sagt er. Junge Menschen sähen dies und seien abgestoßen.

"Sie wollen die Welt verbessern"

"Wir vermitteln unserer Jugend so gut wie keine Werte mehr. Unsere Jugendlichen sehen die Ungerechtigkeit der westlichen Hemisphäre dem Rest der Welt gegenüber und möchten die Welt verbessern."

Das wolle der Islam auch. "Das Problem ist, dass Menschen im Alter meiner Tochter auch besonders anfällig für die Verführungen eines pervertierten Islam sind."

Letztlich ist es also der Wunsch, die Welt zu verbessern, der junge Menschen zum radikalen Islam treibt - sie bekommen nur nicht die richtigen Möglichkeiten aufgezeigt.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Auch auf HuffPost:

”ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun“ - Ein Experte findet klare Worte