Huffpost Germany

Alles Quatsch: "Victoria's Secret"-Chef dementiert Gerüchte um Cara Delevigne

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Cara Delevingne war schon 2012 als

Das britische Klatschblatt "The Sun" hat jüngst berichtet, dass Model Cara Delevingne (24) im Jahr 2014 deswegen nicht bei der "Victoria's Secret"-Show mitgelaufen sei, da sie von den Verantwortlichen des Unterwäschelabels als zu aufgedunsen angesehen wurde. Doch das lässt der Produzent der Show, Edward Razek, nicht auf sich sitzen. Er hat Delevingne einen Brief geschrieben, in dem er zur damaligen Situation Stellung bezieht. Die 24-Jährige postete diesen auf ihrem Instagram-Account und macht dadurch allen Fans Hoffnungen, dass auch sie in Paris als "Victoria's Secret"-Engel zu sehen sein wird.

Razek erklärt in dem Brief ausführlich, dass Delevingne 2014 lediglich deswegen nicht bei der Show dabei war, da sie einen Film in North Carolina drehte. "Wir haben es wirklich versucht", schreibt er. "Du hättest die Show besser gemacht, wie du es immer machst, bei allem an dem du beteiligt bist", schwärmt Razek. Und dann lädt er die 24-Jährige zur diesjährigen Show nach Paris ein: "Wie immer, würden wir uns freuen, wenn du dabei wärst." Der wichtigste Punkt: Es sei kein Casting notwendig.

Welche Topmodels bei der "Victoria's Secret"-Show in Paris dabei sein werden, erfahren Sie auf Clipfish

Viele bekannte Gesichter

Ob Cara Delevingne die Einladung annehmen wird, ist noch unklar. Sie kommentierte ihren Post lediglich mit den Worten: "Es ist schamlos, über den Körper von Frauen zu diskutieren, nur um Magazine zu verkaufen." Delevingne machte sich als Model einen Namen, ehe sie sich in den letzten Jahren vermehrt der Schauspielerei zuwandte. Zuletzt war sie in "Suicide Squad" auf der Leinwand zu sehen. 2012 und 2013 war sie bereits als "Victoria's Secret"-Engel unterwegs.

Dieses Jahr findet die Show erstmals in Paris statt. Mit dabei sind zum Beispiel die Hadid-Schwestern Gigi und Bella sowie Stella Maxwell, Adriana Lima, Alessandra Ambrosio, Lily Aldridge, Martha Hunt, Sara Sampaio und Taylor Hill. Jasmine Tookes darf den Fantasy Bra vorführen. Gleich drei Musik-Superstars werden auftreten: Lady Gaga ("Just Dance"), Bruno Mars ("Uptown Funk") und The Weeknd ("False Alarm"). Da würde sich doch Cara Delevingne als Überraschungsgast ideal anbieten...