Huffpost Germany

Anzeichen für Beziehung zu Prinz Harry verdichten sich: Meghan Markle steht unter Polizei-Schutz

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Heimlich war gestern: Meghan Markle und Prinz Harry

Noch ist nichts offiziell bestätigt und doch bekam US-Schauspielerin ("Suits") und Lifestyle-Bloggerin ("The Tig") Meghan Markle (35) jetzt einen kleinen Vorgeschmack davon, was sie erwarten könnte, wenn die Liaison mit dem britischen Prinz Harry (32) tatsächlich wahr sein sollte. Wie US-Medien melden, konnte die Serien-Darstellerin ihre Wohnung im kanadischen Toronto nur unter Polizeischutz verlassen. Laut "ABC News" hatte sie über Halloween eine Woche lang illustren Besuch: Prinz Harry.

Angeblich soll dessen Reise lange geplant und vor allem heimlich über die Bühne gegangen sein. Immerhin hatten die beiden es geschafft, maskiert und unerkannt zu einer Halloween-Party in Torontos "Soho House" zu gelangen, wie "The Toronto Star" meldet.

Meghan Markle - Wissenswertes über Prinz Harrys mögliche neue Freundin erfahren Sie hier bei Clipfish

Einen Tag vor Halloween war bekannt geworden, dass sich die Künstlerin und der Royal angeblich im Sommer in Toronto kennen und lieben gelernt hatten. Markle soll auch schon einige Male in London gewesen sein, um ihren Prinzen zu besuchen. Tatsächlich hat sie auf Instagram auch Bilder aus der britischen Hauptstadt gepostet...