Huffpost Germany

Heidi Klum: Das sagt sie zum Wirbel um ihr Halloween-Kostüm

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nicht bei allen rief Heidi Klums Halloween-Kostüm Begeisterung hervor

An diesem Kostüm scheiden sich die Geister: 2016 entschied sich Heidi Klum (43, "Germany's Next Topmodel") dafür, ihre jährliche Halloween-Party als sie selbst zu besuchen - inklusive fünf Klonen. "Ich wusste, dass einige Leute es lieben und andere wiederum hassen würden. Das wird immer der Fall sein", sagte das deutsche Topmodel jetzt im Rückblick auf ihre Verkleidung dem US-Portal "Us Weekly". Sie bemühe sich kreativ zu sein und möge es nicht, Dinge nachzuahmen. Ein solches Kostüm hätte sie nie zuvor gesehen. "Ich möchte einzigartig sein", lautet Klums Begründung hinter ihrer Idee.

Auf ihrer Halloween-Party, die bereits zum 17. Mal in Folge stattfand, trugen Klum und ihre Models allesamt mit goldenen Elementen verzierte Bodys in Rosé-Farben und dazu farblich passende Overknee-Stiefel. An ihrem rechten Arm trugen alle "Heidis" goldene Armreifen und passende Ringe. Auch die Haare waren identisch gestylt, sie fielen den Frauen in großen Wellen über die Schultern. Der echte Hingucker waren jedoch die Gesichter der Damen: Alle bekamen ein Antlitz modelliert, das dem von Klum zum Verwechseln ähnlich sah.

Einen Rückblick auf Heidi Klums verrückteste Halloween-Kostüme gibt es in diesem Clipfish-Video