Huffpost Germany

Strumpfband: An diese Seite gehört das blaue Band zur Hochzeit

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GARTER
Die meisten Bräute entscheiden sich für ein Strumpfband - aber wie trägt man es richtig? | Tatiana1987 via Getty Images
Drucken
  • Oft hat das Strumpfband blaue Elemente
  • Die Braut trägt das Strumpfband auf ihrer Lieblingsseite
  • Die Gäste können das Strumpfband ersteigern

Es ist eine lange Tradition, dass die Braut unter ihrem Kleid ein Strumpfband trägt, und dabei ist es egal, ob sie überhaupt Strümpfe ausgewählt oder sich für eine Strumpfhose entschieden hat - oder ob sie auf beides verzichtet.

Wozu braucht die Braut ein Strumpfband?

In der Anfangszeit wurde das Strumpfband tatsächlich aus dem Grund getragen, dass die Strümpfe nicht verrutschen.

Seit es jedoch halterlose Strümpfe gibt, ist es kaum noch im Einsatz und heute eher ein Accessoire sowie eine sehr gute Möglichkeit, den Brauch, etwas Blaues bei der Hochzeit zu tragen, zu erfüllen, und zwar ohne dass die auffällige Farbe direkt zu sehen ist. Tatsächlich haben etliche Strumpfbänder blaue Elemente.

Zudem wird das Band überaus gerne genutzt, um auf der Hochzeit ein wenig Geld zu verdienen oder um den Strumpfbandwurf durchzuführen. Denn was der Brautstrauß für die Frauen ist, ist das Strumpfband für die Herren: Wer es fängt, wird als Nächstes Bräutigam sein.

Auch auf HuffPost: Tipps für die perfekte Brautfrisur

Wo wird das Strumpfband nun getragen?

Viele Bräute stellen sich die Frage, auf welcher Seite sie das Strumpfband tragen sollen. Tatsächlich gibt es auf diese Frage keine Antwort, denn hier existieren keine festen Vorgaben, die sich auf den Brauch beziehen.

Die Braut ist völlig frei in der Auswahl der Seite. Empfohlen wird, dass sie das Strumpfband einfach an dem Bein trägt, an dem es ihr lieber ist. Dabei handelt es sich meist um das Standbein.

Zudem sollte es bis auf den Oberschenkel gezogen werden und es darf mit den halterlosen Strümpfen abschließen, die die Braut eventuell trägt. Sitzt das Strumpfband zu weit unten, kann es bei Bewegungen verrutschen und landet im ungünstigen Fall dann auf dem Knöchel.

Empfehlenswert ist, es einmal auf beiden Seiten auszuprobieren und dann zu entscheiden, wo das Strumpfband am besten sitzt.

Passend zum Thema: So lauft ihr die Hochzeitsschuhe am besten ein

Wie lässt sich mit dem Strumpfband Geld verdienen?

Neben dem Brauch, das Strumpfband einfach zu werfen, ist seine Versteigerung eine Möglichkeit. Meist werden auf Hochzeiten einige Spiele gemacht, um die Kasse des Brautpaares für die Reise noch etwas zu füllen.

Der Brautvater bietet das Strumpfband an und sorgt dafür, dass die Gäste sich gegenseitig überbieten. Vorher muss der Bräutigam das Band jedoch erst einmal vom Bein der Braut entfernen.

Dafür ist es natürlich wichtig, dass der Bräutigam weiß, an welchem Bein das Strumpfband zu finden ist. Immerhin möchten die Gäste auch gut unterhalten werden. Da darf vor der Versteigerung ruhig ein wenig getändelt werden.

Wer es ganz lustig gestalten möchte, lässt den Bräutigam das Strumpfband mit dem Mund vom Bein der Braut herunterziehen. Rund um das kleine Band gibt es also viele interessante Ideen.

Auch auf HuffPost:
Zu Gast auf einer Hochzeit? So viel solltet ihr dem Brautpaar schenken
Brautfrisur mit Schleier – so geht's
So lauft ihr die Hochzeitsschuhe am besten ein

Auch auf HuffPost

Anfangs wirkt es wie eine normale Hochzeit, bis man den Ort der Feier erkennt

(cho)