Huffpost Germany

Nachdem niemand zum Geburtstag ihres Sohnes kam, schreibt eine Mutter diesen Brief

Veröffentlicht: Aktualisiert:
PARTY
Mahlon Lane musste seinen Geburtstag alleine feiern - keiner seiner Freunde kam zu seiner Party. | Life on Peanut Layne
Drucken

Kristen Lane plante für ihren neunjährigen Sohn eine Geburtstagsparty. Was eigentlich ein Anlass zu großer Freude sein sollte, endete in einem Fiasko: Niemand erschien zu der Party.

Völlig aufgelöst schrieb die dreifache Mutter einen emotionalen Eintrag in ihrem Blog "Life on Peanut Layne".

"Ich schreibe diesen Post mit geschwollenen Augen, die immer noch von den vielen Tränen brennen. Ich habe mich in den Schlaf geweint. Was einfach nur ein lustiges Geburtstagswochenende - mit Pizza, Kuchen, Spielen, Preisen und Freunden - werden sollte, ging komplett schief", schreibt Lane.

Sie beschreibt ihren Sohn als aufgeweckten und sensiblen Neunjährigen, der Tiere und Kinder mag. Der Neunjährige hatte noch nie eine richtige Geburtstagsparty mit Gleichaltrigen - was nicht zuletzt daran liegt, dass er zuhause unterrichtet wird.

"Als der große Tag endlich gekommen war, stand er schon auf, bevor die Sonne aufging. Er hat Luftschlangen aufgehängt, Luftballons aufgeblasen, sein Zimmer aufgeräumt, gebadet, sein Outfit rausgesucht, den Tisch gedeckt und die Geschenktüten für seine Freunde zusammengestellt. 'Nur noch drei Stunden, bis meine Freunde kommen', hat er gerufen. 'Das ist der glücklichste Tag in meinem Leben, Mama. Ich kann es gar nicht erwarten, bis meine Freunde endlich hier sind'", freute sich der Junge.


"Ich glaube, ich bin nicht sonderlich beliebt"

Dann die herbe Enttäuschung: Keine einzige Person tauchte auf. "Als die Party losgehen sollte und keiner der Gäste eingetroffen war, wurde ich etwas nervös", beschreibt die Bloggerin die Enttäuschung. "Ich hatte die Eltern gebeten, mir eine Antwort auf die Einladung zukommen zu lassen, habe aber keine einzige erhalten. Da wir neu in der Stadt sind, habe ich auch noch keine Telefonnummern der anderen Eltern."

"Ich habe die Bedenken, weil keine Antworten kamen, meinem Mann mitgeteilt. Er meinte jedoch, dass ich mir keine Sorgen machen müsste, weil heutzutage niemand mehr auf Einladungen antwortet", schreibt Lane. Als ihr Ehemann an dem Tag endlich nach Hause kam - vollgepackt mit so viel Pizza, um eine kleine Armee durchzufüttern - war dementsprechend keine Party im Gange.

Das Geburtstagskind Mahlon stellte sich vor seinen Vater und schluchzte: "Niemand kam, Dad. Ich glaube, ich bin nicht sonderlich beliebt in der Schule."

Die Mutter schreibt: "Worte können nicht beschreiben, wie schlimm das Gefühl war, das mich überkam. Mein Mann und mein fast 70-jähriger Vater waren ebenfalls den Tränen nahe".

"Ich flehe euch an"

Den Kindern, die nicht erschienen sind, gibt sie jedoch keine Schuld. Sie versucht auch, nicht auf die Eltern sauer zu sein. Was sie allerdings nicht versteht ist, wieso niemand eine Antwort auf die Einladungen gab. Sie appelliert an die Eltern der eingeladenen Kinder: "Das hätte einfach alles vermieden werden können. (...) Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, ich flehe euch an: Bitte ignoriert Einladungen nicht mehr."

Mahlon hat jetzt einen neuen Freund

Der Blog-Eintrag Lanes führte übrigens dazu, dass ihr Sohn doch noch eine große Überraschung erhielt - weitaus größer, als er sie sich jemals hätte vorstellen können. Der Autor von Mahlons Lieblingsbuch "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!", Jeff Kinney, rief den Jungen an.

Die Beiden tauschten sich via Videotelefonie aus und Mahlon bekam eine private Führung durch die Filmstudios. "Mahlon erzählt jetzt jedem, dass er einen neuen Freund hat und genauso sein will wie Kinney", schreibt die - nun wieder glückliche - Mutter in einem Folgebeitrag auf ihrem Blog.


HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Familie: Ein Paar adotpiert 3 Kinder. Als die Nachbarin das sieht, ruft sie das Jugendamt

(vr)