Huffpost Germany

Berlin: Festgenommener Islamist plante offenbar Messer-Attentat - Haftbefehl ergangen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BERLIN SCHNEBERG
In dem Haus in Berlin Schöneberg wurde der Verdächtige festgenommen. | Michael Kappeler/dpa
Drucken
  • Der am Mittwochabend in Berlin festgenommene Syrier wird verdächtigt, IS-Mitglied gewesen zu sein
  • Nach Informationen von "Focus" soll der Mann ein Messer-Attentat in Berlin geplant haben
  • Die Bundesanwaltschaft hat gegen den Terrorverdächtigen Haftbefehl beantragt

Nachdem am Mittwochabend ein mutmaßliches IS-Mitglied in Berlin festgenommen wurde, kommen nun weitere Informationen über ein möglicherweise geplantes Attentat an die Öffentlichkeit.

Nach Informationen von "Focus" soll der mutmaßliche Islamist ein Messer-Attentat in Berlin geplant haben.

Auf dem Computer des 27-jährigen Syrers sollen Fahnder demnach einen klaren Hinweis gefunden haben, dass das Attentat bereits nächsten Montag stattfinden sollte.

Der Verdächtige soll selbstmordgefährdet gewesen sein

Sicherheitskreisen zufolge lebte der Mann mit einem ehrenamtlichen Berliner Flüchtlingshelfer in dessen Wohnung. Zugegriffen habe die Polizei wegen des Hinweises eines befreundeten Geheimdienstes.

Wie "Focus Online" zudem berichtet, habe der Verdächtige in Polizeigewahrsam in offenbar selbstmörderischer Absicht seinen Kopf gegen die Zellenwand geschlagen. Die Beamten hätten allerdings reagiert und den Mann gefesselt und einen Schutzhelm aufgesetzt.

In seiner Flüchtlingsunterkunft sei der 27-Jährige bereits als selbstmordgefährdet eingestuft und in eine Berliner Klinik überstellt worden.

Haftbefehl beantragt

Die Bundesanwaltschaft hat beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofes Haftbefehl gegen den festgenommenen Terrorverdächtigen beantragt. Die Bundesanwaltschaft wirft dem 27-Jährigen vor, Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu sein. Er war am Donnerstagabend zur Vorführung vor den BGH-Richter nach Karlsruhe gebracht worden.

Der Polizei gegenüber gab der Verdächtige an, 27 Jahre alt und Syrer zu sein. Wie die „Welt“ mit Berufung auf Sicherheitskreise berichtet, soll der Mann aber aus Tunesien stammen.

Mit Material von dpa.

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(mf)