Huffpost Germany

Kim Kardashian: Erster Facebook-Post nach dem Überfall

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ihr erstes Bild auf Facebook nach dem Überfall: Kim Kardashian

Lange haben ihre Fans auf das Comeback gewartet, jetzt ist es endlich so weit: Vier Wochen nach dem Raubüberfall in Paris ist die Selfie-Queen nun zurück auf Facebook. Insgesamt setzte Kim Kardashian (36, "Selfish") fast zeitgleich drei Posts ab. Der erste zeigt sie entspannt in einem Stuhl sitzend, natürlich mit dem Handy in der Hand. Dazu schrieb sie nur "Auszeit" und den Hasthag "#LumeeCollab", um ihre Kollektion von Smartphone-Hüllen zu promoten.

Die anderen beiden Posts verlinken jeweils auf exklusive Inhalte auf ihrer eigenen Homepage "kimkardashianwest.com". Einmal auf ein altes Privat-Video aus Kinderzeiten, das Kim und ihre Schwester Kourtney in putzigen Halloween-Kostümen zeigt. Der zweite Link hält einen Ratgeber von Kim bereit, über fünf Must-haves für Halloween. Natürlich muss der Fan auf der Homepage ein Abo abschließen, um in den Genuss der Angebote zu kommen.

Mehr über den Raubüberfall auf Kim Kardashian sehen Sie bei Clipfish

Interessanterweise blieben bislang ihre anderen sonst häufig benutzten Kanäle auf Instagram und Twitter weiter unberührt. Nur auf Facebook gab es die drei nicht ganz uneigennützigen Marketing-Posts für ihre Fans und vor allem ihre Kunden. Der Rubel soll nach dem Überfall also offensichtlich langsam wieder ins Rollen kommen...