Huffpost Germany

Russland-Experte Reitschuster warnt: "Putin will eine Revolution in Europa"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Russlands Präsident erfährt in der Weltöffentlichkeit extreme Ablehnung oder Bewunderung. Wladimir Putin polarisiert – und das auch, weil seine Propaganda so gut funktioniert.

"Putin spürt sehr genau, dass der Westen naiv ist. Und das nutzt er auf sehr, sehr intelligente Weise", sagte der Russland-Experte Boris Reitschuster im Gespräch mit der Huffington Post, die im Rahmen eines Schwerpunkts Experten und Politiker zum Thema zu Wort kommen lässt. Im Live-Video stellte Reitschuster sich auf Facebook den Fragen von tausenden Zuschauern.

Als naiv bezeichnete Reitschuster etwa, die Nato als Kriegstreiber zu bezeichnen. Wenn das westliche Verteidigungsbündnis 1.000 Soldaten an die baltische Grenze schicke und die Russen drei Divisionen, trete sicher nicht die Nato als Aggressor auf. Und "wenn der fünfzehnte Waffenstillstand in der Ukraine vom Westen gefeiert wird, ärgert mich das auch."

Die deutsche Außenpolitik sei deswegen auf einem Irrweg - "man muss mit Putin sprechen, wie Konrad Adenauer oder Helmut Schmidt mit Moskau gesprochen haben. Ohne Naivität und mit einer klaren Sprachen." Denn Putin wolle nicht nur Gas und Öl in Europa loswerden - derzeit laufen Verhandlungen über die Gaspipeline Nord Stream.

"Er träumt von einer eurasischen Union, einem Raum zwischen Lissabon und Vladiwostok, in dem er die Vorherrschaft hat", sagt Reitschuster. "Dafür möchte er eine konservative, vormoderne Revolution in Europa - das liberale, 'verschwulte' Europa ist sein Feindbild."

"Manche denken in Deutschland: Mit Putin wäre das nicht passiert"

Angesichts Putins hoher Beliebtheit in Deutschland - ein Drittel vertrauen ihm wie oder sogar mehr als der Kanzlerin - müsse sich die Regierung fragen, warum die russischen Propaganda so erfolgreich ist. "Viele sind unzufrieden, vieles läuft schlecht - da müssen wir uns ganz stark an die eigene Nase fassen", sagte Reitschuster.

Putin stehe dafür, dass Politik keine Quasselbude ist. Sotschi, ein Milliardenprojekt, sei punktgenau fertig gewesen. "Und mancher, der zum Flughafen Berlin-Brandenburg schaut, denkt: Mit Putin wäre das nicht passiert." So schaffe es Putin, viele Leute davon zu überzeugen, dass ein diktatorisches Russland eine Alternative sein könnte - "das ist dramatisch."

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

2016-10-31-1477919554-1111717-HUFFPOST2.png

Für die einen er der Politiker, der tatsächlich anpackt und der nur das beste für sein Volk im Sinn hat. Für die anderen ist er einer der größten Kriegstreiber und autoritärer Präsident, der politische Gegner einfach verschwinden lässt.

Die Rede ist natürlich von Wladimir Putin.

Kaum ein Politiker polarisiert in Deutschland so sehr, wie der russische Präsident.

In einer Themenwoche mit Politikern, russischen Bürgern und Exil-Russen wollen wir - die Huffington Post Deutschland - die Frage klären, warum Putin die Menschen so emotional bewegt.

Diskutiert mit und sendet uns eure Beiträge an Blog@huffingtonpost.de.

(ca)