Huffpost Germany

Raketen können Land treffen: Putin provoziert mit U-Booten die Royal Navy

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Soldaten auf einem Schiff der britischen Royal Navy machten eine merkwürdige Entdeckung: Zwei russische U-Boote der Akula-Klasse tauchten durch die Gewässer vor Britanniens Küste. Die aus dem Filmklassiker "Jagd auf roter Oktober" bekannten U-Boote werden nuklear betrieben und sind mit Raketen bestückt. Ein U-Boot der Royal Navy verfolgte die Fahrt der Boote über sechs Stunden lang auf dem Weg nach Südwesten.

Mehr zum Thema: Putin schwört sein Land auf neue Konfrontation mit Westen ein

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

Das könnte euch auch interessieren:

2016-10-31-1477919554-1111717-HUFFPOST2.png

Für die einen er der Politiker, der tatsächlich anpackt und der nur das beste für sein Volk im Sinn hat. Für die anderen ist er einer der größten Kriegstreiber und autoritärer Präsident, der politische Gegner einfach verschwinden lässt.

Die Rede ist natürlich von Wladimir Putin.

Kaum ein Politiker polarisiert in Deutschland so sehr, wie der russische Präsident.

In einer Themenwoche mit Politikern, russischen Bürgern und Exil-Russen wollen wir - die Huffington Post Deutschland - die Frage klären, warum Putin die Menschen so emotional bewegt.

Diskutiert mit und sendet uns eure Beiträge an Blog@huffingtonpost.de.