Huffpost Germany

Kommt Apple Pay nach Deutschland? Diese Anzeichen sprechen dafür

Veröffentlicht: Aktualisiert:
APPLE PAY
Apple CEO hat Apple Pay gemeinsam mit dem iPhone 6 vor rund zwei Jahren vorgestellt | Stephen Lam / Reuters
Drucken
  • Der Bezahldienst Apple Pay könnte schon bald nach Deutschland kommen
  • Er ermöglicht kontaktloses Bezahlen mit dem iPhone und der Apple Watch
  • Mehrere Anzeichen sprechen für einen baldigen Starttermin

Vor einigen Tagen tauchte Deutschland auf einer Karte auf, auf der das Land eigentlich gar nicht erscheinen dürfte. Auf der Karte nämlich, auf der Apple zeigt, wo der Mobil-Bezahldienst Apple Pay schon funktioniert. Vor wenigen Tagen erschien Deutschland auf der Karte.

Apple Pay ermöglicht es, mit dem iPhone oder der Apple Watch kontaktlos zu Bezahlen. Aktuell funktioniert das schon in den USA, der Schweiz, Frankreich und Australien.

Erklärseite zu Apple Pay auf Deutsch gestartet

Für Deutschland gibt es noch keinen Starttermin. Das kurze Erscheinen auf der Karte sorgte für mächtig Aufruhr in der Fangemeinde. Das ist aber nicht der einzige Fingerzeig darauf, dass Apple Pay bald nach Deutschland kommt: Mittlerweile hat der Konzern die Erklärseite zur Bezahlmethode auch auf Deutsch online gestellt.

Allerdings gilt Deutschland als schwieriger Markt, wenn es um innovative Bezahlmethoden geht. Denn hierzulande hat sich das Einkaufen mit EC- und Kreditkarte sowie Bargeld gut etabliert. Und im Gegensatz zu anderen Ländern funktioniert die Technik beim bargeldlosen Bezahlen meist reibungslos. Die Notwendigkeit für mobiles Bezahlen ist nicht so groß genug, damit es sich wirklich durchsetzt.

Apple Pay könnte mobiles Bezahlen in Deutschland pushen


In China hingegen haben viele Menschen gar keine Bank- oder Kreditkarte. Ein Smartphone besitzt aber so gut wie jeder. Kein Wunder, dass das Land als Vorreiter beim mobilen Bezahlen gilt.

Um mit dem iPhone oder der Apple Watch shoppen zu können, braucht man die Kredit- oder Debitkarte einer Bank, die Apple Pay unterstützt. Welche Institute das in Deutschland sein könnten, ist noch offen.

Außerdem muss das iPhone ein Modell der 6er-Reihe oder neuer sein. Denn um kontaktlos zu bezahlen, braucht man einen NFC-Chip. NFC steht für Near Field Communication Technology. Damit verbindet sich das Smartphone zum Bezahl-Terminal an der Kasse.

In Deutschland könnte also der Start von Apple Pay dem kontaktlosen mobilen Bezahlen zu einem Aufschwung verhelfen.

Ex-Manager verrät, wie Kunden an Discounter-Kassen betrogen werden

HuffPost-Tarif

Europa-Flat, Daten-Flat: Einer der günstigsten Handy-Tarife auf dem Markt

Mit der Spar-Aktion der Huffington Post in Zusammenarbeit mit Chip und Tarifhaus bucht ihr einen Smartphone-Tarif, der preislich kaum zu schlagen ist und eine Vielzahl an Vorteilen bietet.
Mehr Infos findet ihr hier.

(mf)