Huffpost Germany

In Flugzeugen gibt es einen versteckten Raum, von dem nur die wenigsten Passagiere wissen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
AIRPLANE INSIDE
In vielen Flugzeug gibt es noch einen versteckten Raum, der den meisten Passagieren nicht bekannt ist. | Todd Burandt via Getty Images
Drucken

Economy, Business oder sogar First Class: So ziemlich jeder, der schon einmal geflogen ist, weiß, dass die Beinfreiheit sehr stark davon abhängt, wo man im Flieger sitzt.

Was allerdings die wenigsten wissen: In vielen Passagierflugzeugen gibt es noch einen gut versteckten Raum, in dem es sogar möglich ist, sich hinzulegen.

In einer Beoing 777 liegt dieser Raum beispielsweise über der Business-Klasse und ist über eine kleine Wendeltreppe zu erreichen. Hat man die Treppe erklommen, dann finden sich dort Betten für mehrere Personen.

Was so manchen Passagier allerdings ärgern dürfte: Der versteckte Raum ist ausschließlich für die Crew vorgesehen.

Ein Rückzugsort für die Crew

Schließlich muss es auf längeren Flügen für das Flugpersonal die Möglichkeit geben, sich für Pausen zurückzuziehen und dabei auch schlafen zu können.

Mehr zum Thema: Flug-Tracking: Flüge online am Radar verfolgen

In einer Beoing 777 finden so bis zu acht Crew-Mitglieder gleichzeitig in dem Ruheraum Platz.

In diesem Video führt der Reiseblogger Chris McGinnis durch den Ruheraum einer Beoing:

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

(lk)