Huffpost Germany

"Deadpool"-Fortsetzung: David Leitch soll die Regie übernehmen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ryan Reynolds kehrt als Wade Wilson bzw. Deadpool zurück

Vor kurzem wurde bekannt, dass "Deadpool"-Regisseur Tim Miller beim zweiten Teil nicht mehr dabei sein werde. Wegen kreativen Differenzen mit Hauptdarsteller Ryan Reynolds (40, "Green Lantern") werde er nicht erneut Regie führen. Nun wurde offenbar Ersatz gefunden: Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, soll Regisseur David Leitch das Zepter in die Hand nehmen. Er hat zuletzt Keanu Reeves in "John Wick" Anweisungen gegeben.

2017 kommt zudem "The Coldest City" in die Kinos, die zweite Regie-Arbeit von Leitch. In dem Action-Thriller spielen u.a. Oscar-Preisträgerin Charlize Theron, James McAvoy, John Goodman und Til Schweiger mit.

Wie es aussieht, wenn sich Deadpool mit Wolverine anlegt, erfahren Sie in diesem Clipfish-Video

"Deadpool" ging 2016 auf Rekordjagd. Der Streifen legte den erfolgreichsten Kinostart eines US-Films mit R-Rating aller Zeiten hin und konnte zudem den erfolgreichsten Kinostart eines Films im Februar verbuchen. Außer Reynolds sind noch keine weiteren Darsteller für die Fortsetzung bekannt.