Huffpost Germany

Shannen Doherty: So sehr hat der Krebs sie verändert

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Shannen Doherty sprach mit Chelsea Handler über ihre Krebserkrankung

Im August 2015 gab Schauspielerin Shannen Doherty (45, "Charmed") ihre Brustkrebserkrankung bekannt. Seither scheut sie sich nicht davor, ihre Erfahrungen mit der Krankheit mit der Öffentlichkeit zu teilen. Jetzt hat sie in einem bewegenden Interview mit Chelsea Handler (41, "Chelsea") darüber gesprochen, wie sehr sie der Krebs verändert hat. "Ich finde, das Schöne, Schwere und Interessante an Krebs ist, dass er dich zerstört und wieder aufbaut, und zerstört und wieder aufbaut", so die 45-Jährige. Es erneuere einen viele Male.

"Der Mensch, der ich dachte, sein zu müssen oder der ich gewesen wäre, oder der ich vor sechs Monaten zu sein glaubte, ist jetzt jemand komplett anderes", gibt sie zu. "Mir wurde klar, dass ich wirklich die ganze Zeit dachte, ich wäre so mutig und so barmherzig, dabei habe ich mich nur versteckt." Handler, die ihre Mutter selbst an Brustkrebs verloren hat, kämpft bei diesen ehrlichen Worten mit den Tränen.

Shannen Doherty hat in mehreren Fotos dokumentiert, wie sie sich die Haare abrasiert. Mehr dazu erfahren Sie auf Clipfish

Das sei erniedrigend und schwer gewesen - denn der Krebs habe sie bereits gedemütigt, fährt Doherty fort. "Es war schwer in dem Sinne, dass man gewissermaßen überdenken muss, wer man ist und wie man damit zurecht kommt und das zu akzeptieren, seinen Mann anzugucken und zu denken 'Es tut mir so leid'". Im Februar 2015 hatte Doherty die Diagnose Brustkrebs erhalten, im Mai 2016 ließ sie sich eine Brust abnehmen und unterzog sich seither einer Chemotherapie. Die ist jetzt vorbei, wie sie ihren Fans erst am Donnerstag auf Instagram mitteilte.