Huffpost Germany

"Zimmer frei!": Trotz Aus im September erhält die Serie den Deutschen Comedypreis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Sie waren ein eingespieltes Team: Christine Westermann und Götz Alsmann

Ein süßer Nachschlag! Am 25. September hieß es zum letzten Mal "Zimmer frei!" (WDR). Nach 20 Jahren verabschiedeten sich die beiden Gastgeber Christine Westermann (67) und Götz Alsmann (59) von ihren Zuschauern. Doch nun gibt es noch einmal Erfreuliches zu vermelden: Die TV-Show erhält den Sonderpreis des Deutschen Comedypreises 2016.

Ausgezeichnet wird das Format "für eine 20-jährige moderative und redaktionelle Glanzleistung und dafür, dass die Sendung vielen Comedy- und Entertainmentkünstlern eine Plattform geboten und ihnen zum Durchbruch verholfen hat", so der Sender. Auch die beiden ehemaligen Gastgeber freuen sich: "Welche Ehre könnte größer sein, als der Respekt der Kollegen", lassen sich Christine Westermann und Götz Alsmann zitieren.

Götz Alsmann ist nicht nur Moderator, sondern auch ein talentierter Musiker - sehen Sie auf Clipfish kostenlos seine Musikvideos

Und auch WDR-Unterhaltungschef Siegmund Grewenig, der als dritter im Bunde mit ausgezeichnet wird, sagt: "Die Formatidee des intelligenten Kindergeburtstags war großartig, genauso wie das ganze WDR-Team hinter der eigenproduzierten Show." Die Sendung habe schon lange Kultstatus erreicht.

Der Preis wird am morgigen Dienstag im Rahmen des Deutschen Comedypreises in Köln überreicht.